Stellenbörse

Die LVdM-Stellenbörse

Sie möchten eine Stelle an Ihrer Musikschule anbieten?
Sie suchen eine Stelle als Musikschullehrkraft?
Dann schicken Sie uns Ihre Angebote oder Gesuche.
Wir veröffentlichen Sie gerne!

Bitte per Mail an: kontakt@lvdm-nrw.de

Stellenangebote

20.09.2018 Lehrkraft für Klavier in Bochum

Die Musikschule Bochum ist eine der größten unter etwa tausend Musikschulen in Deutschland, die dem Verband deutscher Musikschulen angeschlossen sind. Circa 155 Lehrkräfte unterrichten in über 11000 Belegungen Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die Musikschule Bochum sucht zum 1. Januar 2019

 

eine Lehrkraft für Klavier (m/w/i) mit einem Umfang bis zu 30 Unterrichtsstunden.

 

(Kennziffer: 48-31)

 

Welche Aufgaben zählen zu Ihrem Aufgabengebiet?

  • Einzel- und Gruppenunterricht aller Alters- und Leistungsstufen;
  • Instrumentalunterricht an Grundschulen (JeKits und JeKi Bochum);
  • Korrepetition;
  • Mitwirkung bei der fachlich-pädagogischen Weiterentwicklung des Fachbereichs und Projektarbeit;
  • ggf. Mentorentätigkeit;
  • Teilnahme an Konzerten und anderen Veranstaltungen der Musikschule;
  • Vorbereitung von Schülern auf ein Musikstudium;
  • Vorbereitung von Schülern zur Teilnahme an Wettbewerben (z.B. Jugend musiziert).

 

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Ein abgeschlossenes Studium der Instrumentalpädagogik im Fach Klavier oder einen künstlerischen Hochschulabschluss bzw. vergleichbare Abschlüsse;
  • die Fähigkeit, künstlerisch und pädagogisch fundiert sowie methodisch vielfältig mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu arbeiten;
  • Erfahrungen mit unterschiedlichen Unterrichtsformen (Einzel-, Gruppen-, Kammermusikunterricht) sowie die Bereitschaft zur aktiven Arbeit mit diesen Formen und die Bereitschaft zur Teilnahme an diesbezüglichen Fortbildungen;
  • sicheres und freundliches Auftreten in der Kommunikation mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie mit Kooperationspartnern;
  • ein hohes Maß an Engagement und Flexibilität in allen Bereichen der Musikschularbeit.

 

Wie sind die Tätigkeiten bewertet?

Die Vergütung erfolgt nach EG 9b TVöD.

Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit wahrgenommen werden. Die Besonderheit der Stelle erfordert jedoch, dass der Arbeitsplatz unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange, ganztägig besetzt ist. Bitte teilen Sie uns daher Ihre Vorstellungen hinsichtlich des Arbeitszeitumfanges mit.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben Sie noch Fragen?

Wir beantworten sie gerne. Für Rückfragen und weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

In der Musikschule, Herr Joachim Zeißig, Telefon 0234 / 910-1274, Email JZeissig@Bochum.de.

Im Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation Frau Petra Herbertz, Tel. 0234 / 910-2588.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und die genannten Anforderungen erfüllen, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 21.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 48-31 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.

 

Link zur Online-Stellenausschreibung: https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=471720

 

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

17.09.2018 Lehrkraft für Gitarre und Keyboard/Klavier in Witten

Die Musikschule Witten sucht ab sofort eine Lehrkraft für Gitarre und Keyboard/Klavier im JeKits-Bereich.
Die Stelle umfasst einen Arbeitsumfang von 10 Unterrichtseinheiten (45 Min)

 

Bei Interesse  wenden Sie sich bitte an den
Leiter der Musikschule Witten Michael Eckelt
michael.eckelt@stadt-witten.de
02302/581-2571

17.09.2018 Projektmanagement Netzwerk Musik im Kita-Alltag NRW in Heek

Ausschreibung Projektmanagement Netzwerk Musik im Kita-Alltag NRW

Da die bisherige Projektmanagerin die Landesmusikakademie NRW (Heek, Münsterland) verlässt ist ab 01.01.2019 eine vorerst auf ein Jahr befristete halbe Stelle in Anlehnung an TVL 10 mit 19,5 Wochenstunden für das Netzwerk Musik im Kita-Alltag NRW zu besetzen. Eine Verlängerung der Stelle um ein weiteres Jahr wird angestrebt. Dienstort ist Heek, Präsenz am Dienstort besteht auf Absprache, da ein variabler Einsatz innerhalb des Projektgebietes notwendig ist. Das Anfang 2017 gestartete Netzwerk Musik im Kita-Alltag NRW verfolgt NRW-weit folgende Ziele:

  • die musikalisch Aktiven in Kitas in NRW zu stärken
  • weitere Kitas in ihrem Bestreben zu unterstützen, musikalische Aktivitäten in ihren Alltag zu integrieren
  • sukzessive die Qualität musikalischer Aktivitäten an Kitas auf Grundlage der Neusser Erklärung anzuheben (einzusehen unter www.kita-musik-netzwerk.nrw)

Aufgaben
– Ansprechpartner für am Netzwerk teilnehmende Kitas
– Vernetzung von Projekten, Dozenten/innen, Elementarpädagogen/innen, Trägern
– Planung, Vorbereitung und Durchführung von Tagungen und Fortbildungen
– Kommunikation mit allen Netzwerkpartnern wie: Musikverbände, Kita-Träger,
Weiterbildungsträger etc.
– Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit, Aufbau und Pflege der Projektwebsite
– Budgetbearbeitung gemäß Vorgaben
– Berichterstattung, Terminkoordination und Protokollführung der Steuerungsgruppensitzungen

Anforderungen
Gesucht wird eine Persönlichkeit, die mit hoher Einsatzbereitschaft, sicherem Auftreten und herausragenden kommunikativen, strukturierenden und koordinierenden Fähigkeiten, Blick für Verwaltungsabläufe, Kostenbewusstsein und Textsicherheit die Netzwerkinitiative managt. Erwartet werden folgende Qualifikationen:
– Mind. Bachelor Abschluss im musikpädagogischen/frühpädagogischen Bereich oder im
Kulturmanagement
– Gute Kenntnis des Kita-Bereichs in NRW
– Musikpädagogische Erfahrung, idealerweise im Elementarbereich
– Erfahrung im Projektmanagement: Organisation / Kommunikation / Budgetverwaltung / Koordination
– Zeitliche Flexibilität
– Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbstständigem Arbeiten
– Bereitschaft zu Reisetätigkeit innerhalb von NRW
– eigener Führerschein/eigener PKW erforderlich

In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen, die i. S. des SGB IX gleichgestellt sind, sind ausdrücklich erwünscht. Ihre Bewerbung (ausschließlich per Email) erwarten wir bis zum 28.09.2018 an die Direktorin der Landesmusikakademie NRW, Antje Valentin, antje.valentin@lma-nrw.de Rückfragen beantwortet Antje Valentin vorzugsweise per Mail oder unter Tel. 02568/93050.

Landesmusikakademie NRW Steinweg 2 48619 Heek-Nienborg

17.09.2018 Musikschullehrkraft für Violoncello in Gütersloh

Die Musikschule für den Kreis Gütersloh e.V. sucht

eine Lehrkraft für Violoncello ab 1.02.2019

 

Bei der Musikschule für den Kreis Gütersloh e.V. ist eine unbefristete Teilzeitstelle (bis zu 19 Unterrichtsstd. à 45 Minuten) zum 1.2.2019 für das Unterrichtsfach Violoncello zu besetzen.

Wir sind eine öffentliche Kreismusikschule mit ca. 4.500 Schüler/innen und einem Kollegium mit über 100 Lehrkräften, die von Stadt und Kreis Gütersloh gefördert wird und Mitglied im kommunalen Arbeitgeberverband (KAV) ist. Mögliche Einsatzorte sind die Städte / Gemeinden im Kreis Gütersloh.

Die Planstelle ist nach der Entgeltgruppe EG 9 b TVöD, BT/Musik bewertet.

Die Ausschreibung richtet sich an Musikschullehrkräfte mit einem abgeschlossenen Studium an einer Musikhochschule oder einer gleichwertigen musikpädagogischen Ausbildung entsprechend TVöD.

Folgende Tätigkeiten sind schwerpunktmäßig mit der Aufgabenstellung verbunden:

  • Erteilung von Musikunterricht im Fach Violoncello im Einzel-, Gruppen-, Klassenunterricht
  • Durchführung von regelmäßigen Schülervorspielen
  • Mitarbeit in Kooperationsprojekten (z.B. JeKits und Streicherklassen)
  • Enge Zusammenarbeit mit den Leitungen der für das Fach Violoncello relevanten Ensembles
  • Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Musikschule und ihrer Kooperationspartner

 

Wir suchen eine engagierte und aufgeschlossene Persönlichkeit mit der Fähigkeit, Menschen aller Altersgruppen für das aktive Musizieren am Instrument zu begeistern und ihnen fachlich qualifizierte Anleitung zu geben. Dazu ist eine Aufgeschlossenheit für neue Unterrichtsformen (z.B. Kooperationen) und ein breites Musikverständnis erforderlich. Das Einhalten verbindlicher Absprachen und die Dialogfähigkeit mit Schülereltern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Kooperationspartner werden zwingend vorausgesetzt.

Weiterführende Informationen erhalten Sie beim stellvertr. Schulleiter Eckard Vincke unter 05241/9252116 oder beim Verwaltungsleiter Michael Ritter unter 05241-9252115.

Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 24.10.18 ausschließlich per Mail an: michael.ritter@musikschule-guetersloh.de.

13.09.2018 Musikschullehrkraft für Elementare Musikpädagogik in Dortmund

Bei den Kulturbetrieben Dortmund – einer eigenbetriebsähnlichen Einrichtung der Stadt Dortmund – ist im Geschäftsbereich Musikschule eine unbefristete Planstelle einer

 

Musikschullehrkraft für Elementare Musikpädagogik (mit zusätzlichem instrumentalem oder vokalem Unterrichtsfach)

 

zu besetzen.

 

Die Kulturbetriebe Dortmund bestehen aus den Geschäftsbereichen Kulturbüro, Bibliotheken, Museen, Musikschule, Dietrich-Keuning-Haus, Volkshochschule, Stadtarchiv und Dortmunder U. Das Büro der Geschäftsleitung ist die gemeinsame Serviceeinrichtung.

 

Die Musikschule Dortmund bietet Angebote für Menschen aller Altersklassen, die musizieren wollen. Neben einem umfassenden Angebot an Unterricht in fast allen Fächern kooperiert die Musikschule mit Schulen und Kindertageseinrichtungen. An der Musikschule werden ca. 13.000 Schülerinnen und Schüler an weit mehr als 100 Unterrichtsorten im Stadtgebiet unterrichtet.

 

Die Planstelle ist nach der Entgeltgruppe EG 9 b TVöD, BT/Musik bewertet.

 

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Elementare Musikpädagogik an einer Musikhochschule oder eine vergleichbare Qualifikation.

 

Folgende Tätigkeiten sind schwerpunktmäßig mit der Aufgabe verbunden:

  • Unterricht im gesamten Bereich der EMP an der Musikschule und in Kooperation mit anderen Bildungsträgern (z.B. Kitas und Grundschulen) Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Musikschule und ihrer Kooperationspartner
  • Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Unterrichtsangebote

 

Wir suchen eine engagierte und aufgeschlossene Persönlichkeit mit der Fähigkeit, Kinder und Erwachsene für das aktive Musizieren zu begeistern und ihnen fachlich qualifizierte Anleitung zu geben. Gute Umgangsformen, das Einhalten verbindlicher Absprachen und Dialogfähigkeit mit Schülereltern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Kooperationspartner werden zwingend vorausgesetzt. Wir erwarten eine Offenheit für neue Unterrichtsformate und die damit verbundenen pädagogisch-didaktischen Herausforderungen.

 

Der überwiegende Teil der Tätigkeit findet an unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet Dortmund statt, die gut mit dem ÖPNV erreichbar sind.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

 

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann – orientiert an den dienstlichen Erfordernissen – vereinbart werden.

 

Für weitere Informationen zu dieser Ausschreibung steht Ihnen Frau Hartman-Hilter, unter der Rufnummer 0231/50-25593, gern zur Verfügung.

 

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.10.2018 unter Angabe der lfd. Nummer Kl 99/18 an die Stadt Dortmund, Personal- und Organisationsamt, z.Hd. Frau Klann, Brauhausstraße 1-5, 44122 Dortmund.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

13.09.2018 Musikschullehrkraft für Posaune in Dortmund

Bei den Kulturbetrieben Dortmund – einer eigenbetriebsähnlichen Einrichtung der Stadt Dortmund – ist im Geschäftsbereich Musikschule eine unbefristete Planstelle in Teilzeit

(22 Std. bzw. 73,33%)  einer

 

Musikschullehrkraft für Posaune

 

zu besetzen.

 

Die Kulturbetriebe Dortmund bestehen aus den Geschäftsbereichen Kulturbüro, Bibliotheken, Museen, Musikschule, Dietrich-Keuning-Haus, Volkshochschule, Stadtarchiv und Dortmunder U. Das Büro der Geschäftsleitung ist die gemeinsame Serviceeinrichtung.

 

Die Musikschule Dortmund bietet Angebote für Menschen aller Altersklassen, die musizieren wollen. Neben einem umfassenden Angebot an Unterricht in fast allen Fächern kooperiert die Musikschule mit Schulen und Kindertageseinrichtungen. An der Musikschule werden ca. 13.000 Schülerinnen und Schüler an weit mehr als 100 Unterrichtsorten im Stadtgebiet unterrichtet.

 

Die Planstelle ist nach der Entgeltgruppe EG 9 b TVöD, BT/Musik bewertet.

 

Die Ausschreibung richtet sich an Musikschullehrkräfte mit einem abgeschlossenen Studium an einer Musikhochschule oder einer gleichwertigen musikpädagogischen Ausbildung

 

Folgende Tätigkeiten sind schwerpunktmäßig mit der Aufgabenstellung verbunden:

  • Erteilung von Musikunterricht im Fach Posaune im Einzel- Gruppen- und Klassenunterricht
  • Durchführung von regelmäßigen Schülervorspielen
  • Mitarbeit in Kooperationsprojekten (z.B. JeKits und Bläserklassen)
  • Gewissenhafte Vorbereitung des Unterrichtes
  • Enge Zusammenarbeit mit den Leitungen der für das Fach Posaune relevanten Orchester und Ensembles
  • Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Musikschule und ihrer Kooperationspartner

 

Wir suchen eine engagierte und aufgeschlossene Persönlichkeit mit der Fähigkeit, Menschen aller Altersgruppen für das aktive Musizieren am Instrument zu begeistern und ihnen fachlich qualifizierte Anleitung zu geben. Dazu ist eine Aufgeschlossenheit für neue Unterrichtsformen (z.B. Kooperationen) und ein breites Musikverständnis erforderlich. Gute Umgangsformen, das Einhalten verbindlicher Absprachen und Dialogfähigkeit mit Schülereltern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Kooperationspartner werden zwingend vorausgesetzt.

 

Der überwiegende Teil der Tätigkeit findet an unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet Dortmund statt, die gut mit dem ÖPNV erreichbar sind.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

 

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann – orientiert an den dienstlichen Erfordernissen – vereinbart werden.

 

Für weitere Informationen zu dieser Ausschreibung steht Ihnen Frau Hartman-Hilter, unter der Rufnummer 0231/50-25593, gern zur Verfügung.

 

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.10.2018 unter Angabe der lfd. Nummer Kl 98/18 an die Stadt Dortmund, Personal- und Organisationsamt, z.Hd. Frau Klann, Brauhausstraße 1-5, 44122 Dortmund.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

28.08.2018 Lehrkraft für Musikalische Früherziehung in Königswinter

In der Musikschule der Stadt Königswinter wird eine freiberufliche Lehrkraft für das Fach Musikalische Früherziehung gesucht. Der Unterricht findet in einer KiTa im Unterrichtsbezirk Königswinter-Heisterbacherrott am Mittwochvormittag statt – derzeit von 08:30 bis 11:00 Uhr (d.h. effektive Unterrichstdauer: 3 1/3 UE). Hinzu kommen noch pauschal 15 Min. (1/3 UE) für den Auf-/Abbau, die ebenfalls vergütet werden. Somit besteht das derzeitige Unterrichtsdeputat aus insgesamt 3 2/3 Unterrichtseinheiten (geringfügige Änderungen je nach Anzahl der Kinder und Gruppenkonstellation ab September 2018 vorbehalten).
Darüber hinaus bestehen von anderen KiTas weitere Anfragen zwecks Einrichten weiterer Gruppen.

Falls Interesse besteht, wenden Sie sich bitte an den Leiter der Musikschule der Stadt Königswinter Herrn Walter Burger
E-Mail: walter.burger@koenigswinter.de
Tel.: 0224.88 92 87

24.08.2018 Lehrkraft für Saxophon und Ensemble-Leitung in Gelsenkirchen

In der Städtischen Musikschule der Stadt Gelsenkirchen ist zum 01. April 2019 die Stelle einer Lehrkraft für Saxophon und Ensemble-Leitung (Youth Brass Band, Big Band, ggf. Blasorchester) unbefristet zu besetzen.Kennziffer: E 2018 – 055 (bitte bei Bewerbung angeben)

Das sind Ihre Aufgaben bei uns:

  • Unterrichtsleitung im Hauptfach Saxophon (vorrangig Gruppen-, aber auch Einzelunterricht)
  • Unterrichtsleitung im Rahmen von Bläserklassen an Gymnasien oder Gesamtschulen (Saxophon, ggf. Klarinette)
  • Leitung des Nachwuchs-Ensembles „Youth Brass Band“
  • Leitung der Big Band „Spark Plugs“

 

Das bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor oder Master) im Fach IP Saxophon. Nachgewiesene Erfahrungen in der Ensembleleitung sind ebenfalls Voraussetzung, eine entsprechende Qualifikation ist wünschenswert.

Darüber hinaus werden erwartet:

  • Unterrichtserfahrung auf dem eigenen Instrument, mit Schülerinnen und Schülern verschiedensten Alters, auch in heterogenen Gruppen
  • Sehr gute Beherrschung der Instrumente der Saxophon-Familie
  • Fundierte Kenntnisse in Methodik und Didaktik der Ensembleleitung/Bandarbeit sowie umfangreiche Repertoirekenntnis
  • Sicheres Auftreten, hohe pädagogische Vermittlungs- und Kommunikationskompetenz
  • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Organisations- und Motivationsfähigkeit
  • Bereitschaft zum Einarbeiten in neue Themen
  • Ausgeprägtes Geschick im Umgang mit Menschen und die Identifikation mit der Arbeit der Musikschule

Ein sicherer Umgang mit gängiger Standard-Software der Office-Produkte ist notwendig, um die üblichen Kommunikationswege inner- und außerhalb der Musikschule nutzen zu können.

Bei der Stadt Gelsenkirchen gehören der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet.

Wir bieten Ihnen:
Eine interessante und vielseitige Aufgabe in einer unbefristeten Stelle mit einem Arbeitszeitumfang von 25 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten). Je nach Situation können weitere schuljahresbezogen befristete Unterrichtseinheiten zusätzlich für Kooperationsprojekte vereinbart werden.
Die Position ist nach der Entgeltgruppe 9b TVöD bewertet.

Das ist Ihr Ansprechpartner:
Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Städtischen Musikschule, Herr Schulze-Aulenkamp, Telefon 0209 / 169 – 61 74, gerne zur Verfügung.

Grundsätzliche Anmerkungen zu Bewerbungen:
Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplans der Stadtverwaltung Gelsenkirchen bevorzugt berücksichtigt. Die Position ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.

Sie fühlen sich angesprochen?
Dann übersenden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer und mit den üblichen Unterlagen bis zum
29.10.2018
an
die Stadtverwaltung Gelsenkirchen
– Referat Personal und Organisation –
45875 Gelsenkirchen

oder

per E-Mail an Bewerbung@gelsenkirchen.de.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Briefbewerbungen nur mit einem von Ihnen beigelegten frankierten Rückumschlag zurückgesendet werden können.

06.08.2018 1/2 Professur W2 für Instrumental-/Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln Standort Wuppertal

An der Hochschule für Musik und Tanz Köln ist am Standort Wuppertal zu Sommersemester 2019 eine 1/2 Professur W2 für Instrumental-/Gesangspädagogik zu besetzen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 15.09.2018 an die Hochschule

19.06.2018 Lehrkräfte für EMP in Lage

Die Musikschule der Stadt Lage sucht Lehrkräfte für das Fach Elementare Musikpädagogik. Der Einsatz erfolgt in Kindertagesstätten, die sich in verschiedenen Ortsteilen der Stadt Lage befinden. Die Musikschule kooperiert mit diesen Kindertagesstätten und ermöglicht EMP-Angebote vor Ort. Wir erwarten eine entsprechende Qualifikation im Fach Elementare Musikpädagogik und eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit. Es ist nötig, dass sie mobil und flexibel sind, um sich auf die unterschiedlichen Gegebenheiten und Teams und einzustellen. Die Anstellung erfolgt zunächst auf Honorarbasis für das Schuljahr 2018-2019.  Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Referenzen  richten Sie (gerne auch per E-Mail) bitte an
Musikschule Lage
Stefan Albrecht
Lange Str. 124
32791 Lage
E-Mail: musikschule@lage.de
Internet: www.musikschule-lage.de
Wir freuen uns auf Sie!

18.06.2018 Lehrkraft für Kinderchor/Gesang in Gelsenkirchen

An der städtischen Musikschule Gelsenkirchen ist im kommenden Schuljahr 18/19 noch die Leitung zweier Jekits-Chorgruppen zu besetzen.

Stellenumfang: 4 UE, im Anstellungsverhältnis nach TVöD. Bisheriger Unterrichtstag: Freitag.

Interessenten wenden sich bitte an:

Städt. Musikschule Gelsenkirchen

Alfred Schulze-Aulenkamp

Alfred.Schulze-Aulenkamp@gelsenkirchen.de

11.01.2018 Kollege/in für Fach „Musikgarten“ gesucht

Ab sofort bietet die Musikschule der Kreisstadt Olpe die Übernahme von 4 Unterrichtsstunden im Fach „Musikgarten“.

 

Eine Übernahme auf Dauer wäre möglich.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Jörg Klüser
E-Mail: J.Klueser@olpe.de
Tel.: 02761 – 831344
Fax: 02761 – 832344

Stellengesuche

12.09.2018 Lehrkraft für Schlagzeug sucht Anstellung im Großraum Köln

Diplomierter Musikpädagoge/Master of Arts sucht eine Stelle als Schlagzeuglehrer (Honorarkraft oder in Festanstellung).
Langjährige Unterrichts- und Bühnenerfahrung im Bereich Jazz und Popularmusik, aber auch Klassik und Orchestermusik.

Kontakt: Dominik Raab
Mobil: 0176 47798736
Email: dominik_raab@gmx.de
Website: www.dominikraab.net

10.09.2018 JeKits Dozentin sucht Anstellung in Wuppertal und Umgebung

JeKits Dozentin für Schwerpunkt TANZ sucht in Wuppertal und Umgebung eine Stelle.

Langjährige, qualifizierte Erfahrung.

 

Kontakt: Christine.Borntraeger
Telefon: 0202 27 27 53 48
Mobil: 0178 8410064
Email: ballett-borntraeger@arcor.de

10.09.2018 Klavierlehrerin sucht Anstellung im Raum Münster

Master Absolventin der Musikhochschule Münster, mit einer 5-jährigen Erfahrung im Unterrichten, sucht eine Stelle als Klavierlehrerin an einer Musikschule in Münster oder in einer anderen Stadt.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Kroatisch.

 

Kontakt: Barbara Šoić
Email: barbara.soic@gmail.com

28.08.2018 Lehrkraft für Cello im Ruhrgebiet

Diplomierte Cellolehrerin hat noch freie Kapazitäten und sucht eine Anstellung an einer Musikschule im Ruhrgebiet.
Sie unterrichtet bereits an mehreren Musikschulen. Unter anderem an der Musikschule Dortmund.

Kontakt:
Lyubov Maletych
E-Mail: l.maletych@yahoo.de
Tel.: 01578. 72 52 09 8

17.07.2018 Lehrkraft für Querflöte und Blockflöte im Raum Dortmund-Unna-Soest

Diplomierte Querflötenlehrerin mit jahrelanger Unterrichtserfahrung, die bereits an einer staatlichen Musikschule unterrichtet und noch Kapazität hat, sucht eine weitere Anstellung als Honorarkraft für Quer – oder Blockflöte.

Kontakt:
Natalia Arich
Mobil: 01523 / 3848485
E-Mail: goldnatu@gmail.com

10.04.2018 Lehrkraft für Gesang und Stimmbildung sucht Anstellung im Raum Köln, Bonn, Düsseldorf, Aachen

Diplomierte Sängerin und Gesangslehrerin (Musikhochschule Köln) mit langjähriger Unterrichts- und Bühnenerfahrung sucht eine Stelle als Gesangslehrerin und/oder Lehrerin für Gehörbildung als Honorarkraft oder in Festanstellung.

Diplomierte Sängerin und Gesangslehrerin (Musikhochschule Köln) mit langjähriger Unterrichts- und Bühnenerfahrung sucht eine Stelle als Gesangslehrerin und/oder Lehrerin für Gehörbildung als Honorarkraft oder in FestUlrike Therese Krone hat an der Musikhochschule Köln, Abteilung Aachen studiert und 2003 sehr erfolgreich ihr Studium als Diplom Opernsängerin abgeschlossen.
Seitdem ist sie mit Hingabe und Leidenschaft als Gesangslehrerin in allen Stilrichtungen vor allem Klassik, Musical und  Pop tätig.
Unterrichtsinhalte sind hierbei u.a.:
– Atmung
– Haltung, Körperarbeit
– Tonfindung, Artikulation
– Interpretation und Bühnenarbeit sowie gegebenenfalls -Gehörbildung und Harmonielehre.
Hierbei arbeitet sie mit unterschiedlichen Gesangstechniken.
Vor allen Dingen aber ist Ihre Arbeit von der funktionalen Stimmbildung geprägt, die ein müheloses und stimmgesundes Singen aller Stilrichtungen ermöglicht.
Ihre Schüler profitieren hierbei nicht nur von ihrer stetigen Weiterbildung im Bereich Gesang und Körperarbeit sondern auch von ihrer jahrelangen Erfahrung als Bühnendarstellerin am Theater.
Dort hat sie als Solistin unterschiedlichste Opern- und Operettenpartien verkörpert.
Außerdem unterhält sie eine rege Konzerttätigkeit im Bereich Oratorium, Lied Kammermusik sowie Musicalgalen.
Ihre große Leidenschaft gilt außerdem dem Musical, Jazz und Chanson.
Kontakt: 
Ulrike Therese Krone
Mobil: 0151 16122377
E-Mail: ulikrone@web.de

20.02.2018 Lehrkraft für Trompete sucht Anstellung im Ruhrgebiet

Diplommusiker (40 Jahre) mit viel Orchestererfahrung bei Musikvereinen und langer Berufserfahrung in Musikkorps der Bundeswehr( Sinfonisches Blasorchester, BigBand, verschiedene Ensembles) sucht Anstellung als Instrumentallehrer für Blechbläser und auch Leitung eines Orchesters bzw. Ensembles.

Kontakt:
Nico Weyer
Tel.: 0171-9826693
Email: nico-weyer@web.de

20.02.2018 Musiklehrer sucht eine Anstellung in Bielefeld und Umgebung

Mazedonischerr Bachelor-Absolvent (Studiengang Musik) sucht in Bielefeld und Umgebung eine Anstellung in eriner Musikschule.

Arben Demiri hat im Jahr 2000 sein Studium als Lehrer für Musik an der Staatlichen Universität Tetovo in Mazedonienabgeschlossen. Dieser Abschluss entspricht formal einem deutschen Hochschulabschluss auf Bachelor-Ebene.
Zurzeit ist Herr Demiri als Erzieher im staatlichen Studentenheim „Tome Stefanovski“ tätig und arbeitet dort mit Kindern und Jugendlichen.
Gegenwärtig besucht Herr Demiri einen Anfängekurs für die Deutsch Sprache. Außerdem beherrscht er die Albanische, Mazedonische,Englische und Serbische Sprache.

Kontakt unter:
monika.keller69@web.de

15.02.2018 Schlagzeuglehrer sucht Anstellung in Raum Ruhrgebiet

Schlagzeuglehrer (45) mit Bachelor- Abschluss in den NL (Jazz/Popular), mit sehr viel Erfahrung im Bereich Einzelunterricht sucht Musikschulstelle im Raum Ruhrgebiet.

 

Nebeninstrument: E und A Gitarre/ Rock/Pop
Kontakt:
Daniel Weiß
Email: tromml.er@gmx.de
Tel.: 02041 7828162

30.01.2018 Klavier- und Cembalolehrerin sucht eine Stelle

Studentin im Masterstudiengang Cembalo an der Hochschule für Tanz und Musik in Köln hat bereits ein Bechelor-Studium im Fach Klavier in Italien abgeschlossen.

 

Außerdem konnte sie bereits als Musiklehrerin positive Erfahrungen beim untrrichten von Kindern sammeln.
Sie sucht zu diesen Fächern passend eine Anstellung.

Bei Interesse, wenden Sie sich bitte an:

Ilaria Monticelli
Melchiostraße 1, WG 32
50670 Köln
Tel.: +39 3428876872
E-Mail: ilaria.monticelli88@gmail.com

30.01.2018 Gesangs- und Klavierlehrerin und Chorleiterin sucht eine Anstellung

Ausgebildete Musikwissenschaftlerin sucht eine Anstellung als Klavier- und Gesangslehrerin und Chorleiterin.

Irene Garcia Muñiz ist in ihrem Abschluss-Semester für klassischen Gesang.
Ihr Studienschwerpunkt war die klassische und barocke Musik, aber auch die moderne Musik gehörte zu ihrer Ausbildung.
Außerdem hegt sie ein besonderes Interesse an Musikpädagogik und hat hierzu mehrere Fachkurse belegt.

Sie hat in Spanien studiert und wird sich in den nächsten Monaten in der nähe von Köln niederlassen.

Bisher hat Irene Garcia Muñiz an verschiedenen Spanischen Musikschulen als Klavier- und Gesangslehrerin gearbeitet und war darüberhinaus als Chorleiterin für Kinder- und Erwachsenenchöre sowie als Sängerin und Solistin in Chören tätig.

Bei Intresse, wenden Sie sich bitte an folgenden Kontakt:

Irene Garcia Muñiz
Düppelstr. 28
52068 Aachen
Tel. 0176-56914409
E-Mail: irenegarciam@gmail.com

09.01.2018 Musikpädagogische Fachkraft sucht eine Anstellung

Halkord Ahmed sucht eine Antellung als pädagogische Fachkraft im Bereich Elementare Musikpädagogik.
Studiert hat er an der Westfälischen Universität Münster und hat im Frühjahr 2017 sein Studium mit Erfolg im Masterstudiengang „Musik und Vermittlung “ mit Schwerpunkt `Elementare Musikpädagogik´ abgeschlossen.

 

Zudem hat er bereits 2008 sein Studium im Irak abgeschlossen und anschließend als Musik- und Kunstlehrer in Kindergärten gearbeitet. Zusätzlich hat er an vielen kulturellen Projekten sowohl im Irak, als auch im Ausland mitgewirkt.
Beispielsweise hat er unentgeldlich am Aufbau des „Irakischen Nationalen Jugendorchesters“, welches 2011 eine Eiladung am Beethovenfest in Bonn/Berlin erhielt, als Musikser und Regionalvertreter mitgearbeitet.

Während seines Studiums in Deutschland hat er im Musikunterricht in mehreren Schulen und Kindergärten hospitiert und ein Praktikum an einem Kindergarten als Musiklehrer in Münster absolviert.
Darüberhinaus ist er auch an vielen kulturellen Projekten beteiligt, wie zum Beispiel das Coaching eines Laienorchesters im Beriech der orientalen Musik.

Herr Ahmed arbeitet gerne mit Kindern und da er auch mehrere Sprachen fließend spricht (Deutsch, Englisch, Kurdisch) sollte er keine großen Schwierigkeiten haben, auch Migrantenkinder zu unterrichten.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Halkord Sultan Ahmed
Tel.: 0176 24266958
E-mail: halkord@gmail.de

06.01.2018 Lehrkraft für den Bereich Inklusion

Absolventin der Hochschulen in den Fächern Musikwissenschaft (Nebenfach Klavier) und Kulturpädagogik sucht eine Stelle im Bereich Inklusion in Düsseldorf und Umgebung.

 

Kontakt:

Misako Kitazawa

misako.kitazawa@t-online.de