Stellenbörse

Die LVdM-Stellenbörse

Sie möchten eine Stelle an Ihrer Musikschule anbieten?
Sie suchen eine Stelle als Musikschullehrkraft?
Dann schicken Sie uns Ihre Angebote oder Gesuche.
Wir veröffentlichen Sie gerne!

Bitte per Mail an: kontakt@lvdm-nrw.de

Stellenangebote

05.11.2019 Lehrkraft für Blockflöte in Iserlohn

Musikschule Iserlohn – Lehrkraft für Blockflöte (m/w/d)

Kennziffer: 2019-116
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft, gute Verkehrsanbindungen und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur.
Die Musikschule der Stadt Iserlohn fördert das Ensemblespiel und die Vorbereitung auf Wettbewerbe wie „Jugend musiziert“ und legt Wert auf die Fachbereichs- und fachbereichsübergreifende Arbeit. Die Mitwirkung ihrer Schüler und des Kollegiums bei öffentlichen Veranstaltungen, die Einsatzbereitschaft und Flexibilität der Lehrkräfte und deren Aufgeschlossenheit für zeitgemäße Unterrichtsformen und Kooperationen sind wesentlich für ihren guten Ruf. Die Musikschule bietet Festanstellungen im TVöD und sucht zum 1. Januar 2020 zur unbefristeten Einstellung eine engagierte Lehrkraft, die Blockflöte und Ensembles unterrichtet, für folgende Stelle:
Lehrkraft (m/w/d) für
Blockflöte
Stellenumfang: 15 Wochenstunden á 50 Minuten zuzüglich Ferienüberhang
(55,56 % von Vollzeit)
Eine zusätzliche Lehrbefähigung in der Grundstufe kann einen erhöhten Vertragsumfang ermöglichen.
Das bieten wir Ihnen:
• Angenehme Arbeitsbedingungen in zwei Gründerzeitvillen (2.000 Fachbelegungen, 35 Lehrkräfte) mit guter Ausstattung
• Vergütung nach EG 9a oder EG 9b TVöDV, abhängig von Ausbildung und Berufserfahrung
• Die Stelle kann auch geteilt werden.
Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Herr Breidenstein, Telefon 02371/217-1950. Für Fragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Frau Kirchhoff, Telefon 02371/217-1221, zur Verfügung.
Bitte übersenden Sie Ihre Unterlagen bis zum 24. November 2019 ausschließlich über die Homepage der Stadt Iserlohn mit dem dazugehörigen Formular bei der Stellenausschreibung 2019-116, siehe hier:
https://www.iserlohn.de/aktuelles/stellenangebote/

30.10.19 Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik mit Hauptfach Gitarre im Hochsauerlandkreis

Der Hochsauerlandkreises sucht für seine Musikschule zum 01. Februar 2020 eine Lehrkraft (m/w/d) im Fach „Elementare Musikpädagogik“ mit instrumentalem Hauptfach“ Gitarre“

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (30 UST) gemäß TVöD unter Anwendung der Flexklausel (10 %)

Die Musikschule Hochsauerlandkreis – Mitglied im VdM -ist eine Einrichtung des Hochsauerlandkreises. Im Schuljahr 2019/2020 werden  4900 Schüler und Schülerinnen von 68 tariflich beschäftigten Lehrkräften unterrichtet. Schwerpunkte der Arbeit der Musikschule sind die Umsetzung des Landesprogrammes „JeKits“, die Zusammenarbeit mit den Chören und Musikvereinen der Region und die Ensemble- und Orchesterarbeit.

Weitere Informationen über die Musikschule:  www.musikschule-hochsauerlandkreis.de.

Allgemeine Informationen über den Hochsauerlandkreis: www.hochsauerlandkreis.de.

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • das Erteilen von  Gruppenunterricht im Elementarbereich, z.B. Musikalische Früherziehung, Musikalische Grundausbildung, Eltern-Kind-Kurse u.a.
  • das Erteilen von stilübergreifenden Gruppen- und Einzelunterricht im instrumentalen Hauptfach Gitarre
  • das Unterrichten im Rahmen von JeKits (Jedem Kind Instrumente Tanzen Singen)

im Klassen – und Gruppenverband

  • die Unterstützung der Ensemblearbeit im Fach Gitarre bei Proben, Konzerten und Konzertreisen – auch an Wochenenden und in den Schulferien
  • Mitarbeit bei der Veranstaltungsplanung und -durchführung

Wir erwarten

  • ein abgeschlossenes künstlerisch pädagogisches Hochschulstudium (Master, Staatsexamen oder vergleichbar) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Interesse an neuen Unterrichtsformaten und Konzepten, insbesondere im Hinblick auf den Einsatz digitaler Tools
  • Freude an der Teamarbeit und Kommunikationsfähigkeit
  • den Besitz des Führerscheins Klasse B . Eine Wohnsitznahme im Hochsauerlandkreis oder angrenzenden Kreis ist von Vorteil.

Wir bieten Ihnen

  • Ein leistungsgerechtes Entgelt nach TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)
  • Eine vielseitige Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum
  • Ein motiviertes und kompetentes Kollegium
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

Die gesetzlichen Maßgaben der beruflichen Gleichstellung zwischen Frau und Mann finden Anwendung. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenfalls erwünscht.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben,  bewerben Sie sich bitte  bis zum  30. November 2019 über das Stellenportal www.interamt.de.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Leiter der Musikschule, Herr Ulrich Papencordt und der stellv. Leiter Herr Marcos Kopf unter 0291 / 94 3220 gerne zur Verfügung.

22.10.19 Lehrkraft für Klavier in Sprockhövel

Die Stadtverwaltung Sprockhövel sucht für die Musikschule zum 01.03.2020 eine selbständige Honorarkraft (m/w/d) für das Fach Klavier.
Der zeitliche Umfang der Stelle beträgt 5 Stunden.

Schwerpunktmäßige Tätigkeiten:
Die Erteilung von Instrumentalunterricht im Einzel- und Gruppenunterricht im Bereich der klassischen Musikschule und im Programm „JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ im Fach Klavier.

Persönliche Voraussetzungen:
Ein abgeschlossenes Musikhochschulstudium im Fach Bachelor of Music Elementare Musikpädagogik (EMP) mit künstlerischem Hauptfach Klavier oder im Fach Bachelor of Music Instrumentalpädagogik mit künstlerischen Haupt-fach Klavier oder ein vergleichbares abgeschlossenes Musikhochschulstudium mit Hauptfach Klavier.

Des Weiteren wird für diese Stelle Folgendes vorausgesetzt:
– Besitz eines PKW-Führerscheins der Klasse B.
– Zurverfügungstellung eines privateigenen PKW gegen Abrechnung nach dem geltenden Reisekostenrecht.
– Sehr gute Sprachkenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift.
– Von den Bewerberinnen/Bewerbern wird erwartet, dass sie Erfahrungen im Erteilen von Instrumentalunterricht im Fach Klavier haben und auch über einen guten pädagogischen Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen verfügen.

Es wird eine Honorarvereinbarung über die Höhe des Honorars und den Umfang der wöchentlichen Unterrichtszeit abgeschlossen.
Auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) sowie des Frauenförderplans (FFP) wird hingewiesen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diese im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.
Zum Nachweis Ihrer ggf. vorliegenden Schwerbehinderteneigenschaft werden Sie gebeten, Ihrer Bewerbung eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises beizufügen.
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunter-lagen (Lebenslauf, Nachweis des Studienabschlusses, etc.) in Kopie bis zum 13.12.2019 an den
Bürgermeister der Stadt Sprockhövel
-Sachgebiet I.2.3 Musikschule-
Rathausplatz 4
45549 Sprockhövel
oder per E-Mail an musikschule@sprockhoevel.de.
Sofern Ihre Bewerbung ggf. nicht berücksichtigt werden kann, werden Bewerbungs-unterlagen nicht zurückgeschickt, sondern datenschutzgerecht vernichtet.
Für ergänzende fernmündliche Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Musikschule, Frau Theis (Tel.: 0 23 39 / 12 67 15)

22.10.19 Lehrkraft für Kinderchorleitung/Gesang, Stimmbildung in Mayen-Koblenz

Stelle: Lehrkraft
Fach/Funktion: Kinderchorleitung / Gesang, Stimmbildung
Umfang der Beschäftigung: 17 WStd. à 45 Minuten
Vergütung: TVöD – Entgeltgruppe 9

Die Kreismusikschule Mayen-Koblenz sucht ab sofort eine Lehrkraft (Teilzeit) für Kinderchorleitung / Gesang (m, w, d)
im Umfang von 17 Wochenstunden inkl. Ferienüberhang. Der Unterricht könnte in Absprache mit den Kooperationspartnern an 2 Wochentagen erteilt werden.
Zu Ihren Aufgaben gehört als Schwerpunkt der Unterricht im Fach Gesang im Gruppen- und Klassenunterricht, auch im Ganztagsschulbereich. Ebenso sollte Einzelunterricht übernommen werden können. Wünschenswert ist eine Kombination mit einem weiteren Fach, etwa Elementare Musikpädagogik oder einem beliebigen Instrument. Auch Berufsanfänger können sich gern bewerben.

Wir erwarten von Ihnen:

 ein abgeschlossenes Musikstudium mit Schwerpunkt Kinderchorleitung (Studiengang „Singen mit Kindern“) oder vergleichbar
 Unterrichtserfahrung im Kinderchorleitungsbereich und im Umgang mit der Kinderstimme
 Fertigkeiten in der Liedbegleitung
 stilistische Kenntnisse verschiedener Genres, auch Pop
 großes Engagement in Bezug auf die berufstypischen Zusammenhangstätigkeiten wie Teilnahme an Veranstaltungen der KMS
 Freundlichkeit und Souveränität in der Kommunikation mit Schülerinnen und Schülern, Eltern und Kolleginnen und Kollegen
 zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit, da der Unterricht kreisweit an verschiedenen Einsatzorten stattfindet. Vorausgesetzt wird der Besitz des Führerscheins der Klasse B (3) und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKWs für dienstliche Zwecke gegen Wegstreckenentschädigung.

Wir bieten Ihnen:

 eine unbefristete Anstellung (bei Bewährung in der Probezeit) nach EG 9 TVöD. Weiterhin werden die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes wie Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung geboten. Längerfristig besteht die Möglichkeit, das Deputat aufzustocken. Eventuell sind weitere Betätigungsfelder wie Stimmbildung für Kinder an Institutionen in erreichbarer Nähe möglich.

Bewerbungsschluss: 20.Dezember 2019

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich an die Kreismusikschule Mayen-Koblenz, Breite Straße 109, 56626 Andernach. Die Unterlagen können nur zurückgeschickt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter und mit Ihrer Adresse versehener Rückumschlag beiliegt. Andernfalls werden diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.
An der Kreismusikschule werden aktuell ca. 1.400 Schülerinnen und Schüler von derzeit knapp 50 Lehrkräften unterrichtet. Im gesamten Landkreis bestehen zahlreiche Kooperationen mit Kindergärten und Grundschulen, auch im Bereich der Ganztagsschulangebote. Sehr engagiert ist die KMS im Rahmen der Maßnahmen zur Sprachförderung und Schulvorbereitung in Kindertagesstätten.

22.10.19 Gesangspädagog/in Elternzeitvertretung in Herten

Für den Zeitraum vom 01.11.2019 bis zum 31.10.2020 sucht die Musikschule Herten eine Elternzeitvertretung, die auf TVöD-Basis zwei Nachmittage (ca. 14 Unterrichtsstunden) übernehmen kann. Auch ein geringeres Stundenvolumen ist möglich.

Informationen unter

Stadt Herten
Sabine Fiebig
Konrad-Adenauer-Str. 23
45699 Herten

Tel (0 23 66) 30 3 – 5 27
oder mobil unter Tel. 0160/ 238 20 75
s.fiebig@herten.de

02.10.19 Lehrkraft für Violine/Viola in Hemer

An der Musikschule der Stadt Hemer werden derzeit ca. 750 Schülerinnen/Schüler von 25 Lehrkräften unterrichtet. Der Unterricht findet sowohl im eigenen Musikschulgebäude als auch in den Räumlichkeiten der Kooperationspartner an zahlreichen allgemeinbildenden Schulen und Kindertagesstätten im gesamten Stadtgebiet statt.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.02.2020, gerne aber auch schon früher, eine Lehrkraft für Violine/ Viola mit einem Beschäftigungsumfang von ca. 5 Jahreswochenstunden im Honorarverhältnis.

Sie bringen mit:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Violine oder oder fortgeschrittenes Stadium im Hochschulstudium
• Fundierte Kenntnisse und ein breites methodisches Spektrum sowie Fantasie und Kreativität für die Arbeit mit allen relevanten Zielgruppen (Kinder. Jugendliche und Erwachsene in Einzel-/ Partner- und Gruppenunterricht; Streicherklasse, Jekits, Kammermusikalischer Unterricht mit anderen Instrumenten, Streichorchester, Streicherensemble etc)
• Unterrichtserfahrung
• Freude an der Mitarbeit im Kollegenteam
• Bereitschaft, an der Konzeption und Implementierung neuer Unterrichtsangebote mitzuwirken
• Flexibilität, Mobilität mit eigenem KFZ und Organisationstalent, insbesondere auch die Bereitschaft zur Unterrichtserteilung an dezentralen Musikschulstandorten
• Bereitschaft zur Mitarbeit bei Musikschulveranstaltungen
• Souveränität und Freundlichkeit in der Kommunikation
• Zusätzliche Qualifikationen in instrumentalen / vokalen/ digitalen/ interkulturellen/musiktherapeutischen/ geragogischen Bereichen sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:
• Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, eigene Ideen in die konzeptionelle Weiterentwicklung der Angebotspalette des Fachbereichs und auch auf Veranstaltungsebene einzubringen
• Vielfältige Möglichkeiten der fächerübergreifenden Zusammenarbeit im engagierten Kollegium unserer kleinen Musikschule
• Arbeiten im eigenen Musikschulgebäude mit gut ausgestattetem EMP- und Bandproberäumen
• Moderne Infrastruktur (z.B. WLAN im Musikschulgebäude)
• Honorarentlohnung von derzeit 25 Eur/ 45 minütiger Unterrichtsstunde; Extra Honorar für Zusatztätigkeiten wie Schülervorspiele/ Konferenzen etc
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise online, bis zum 15.11.19 an m.brakel@hemer.de
Musikschule der Stadt Hemer, Nelkenweg 5, 58675 Hemer

02.10.19 Lehrkraft für Gitarre in Hemer

An der Musikschule der Stadt Hemer werden derzeit knapp 800 Schülerinnen/Schüler von 25 Lehrkräften unterrichtet. Der Instrumental-Unterricht des Kernbereichs findet im eigenen Musikschulgebäude sowie in den Räumlichkeiten der Kooperationspartner an zahlreichen allgemeinbildenden Schulen im Stadtgebiet statt.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Lehrkraft für Klassische Gitarre mit einem Beschäftigungsumfang von ca 6 Jahreswochenstunden/ einen Tag.
Sie bringen mit:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Klassische Gitarre/ E-Gitarre oder fortgeschrittenes Semester im Hochschulstudium
• Fundierte instrumentale Fähigkeiten und pädagogische Kenntnisse im klassischen und populären Bereich, ein breites methodisches Spektrum sowie Fantasie und Kreativität für die Arbeit mit allen relevanten Zielgruppen (Einzel-/Partner-/Gruppenunterricht, inklusives Arbeiten mit heterogenen Gruppen, Unterricht von Großgruppen (Klassenmusizieren/Jekits), Instrumentenkarussell, Leitung Gitarrenorchester, Leitung Bands)
• Unterrichtserfahrung
• Freude an der Mitarbeit im Kollegenteam
• Bereitschaft, an der Konzeption und Implementierung neuer Unterrichtsangebote mitzuwirken
• Flexibilität, Mobilität mit eigenem KFZ und Organisationstalent, insbesondere auch die Bereitschaft zur Unterrichtserteilung an dezentralen Musikschulstandorten
• Bereitschaft zur Mitarbeit bei Musikschulveranstaltungen
• Souveränität und Freundlichkeit in der Kommunikation
• Zusätzliche Qualifikationen in instrumentalen (besonders Saiten: E-Gitarre. E-Bass, Ukulele, Mandoline, Bandcoaching) vokalen/ digitalen/ interkulturellen/ musiktherapeutischen/ elementaren/ geragogischen Bereichen sind von Vorteil, ebenso Erfahrung in der Erwachsenenarbeit

Wir bieten Ihnen:
• Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, eigene Ideen in die konzeptionelle Weiterentwicklung der Angebotspalette des Fachbereichs und auch auf Veranstaltungsebene einzubringen
• Vielfältige Möglichkeiten der fächerübergreifenden Zusammenarbeit im engagierten Kollegium unserer kleinen Musikschule
• Arbeiten im eigenen Musikschulgebäude mit gut ausgestatteten Räumen (WLAN vorhanden)
• Honorarentlohnung von 25 Eur/ 45 minütiger Unterrichtsstunde

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise online, bis zum 30.10.19 unter m.brakel@hemer.de
Musikschule der Stadt Hemer, Nelkenweg 5, 58675 Hemer

24.09.19 Lehrkraft für Schlagzeug in Ahaus

Gesucht wird:

Lehrkraft für Schlagzeug, derzeitiger Arbeitsumfang 12 Ustd., die Bezahlung erfolgt im Honorar

Musikschule der Stadt Ahaus
Vagedesstr.2
48683 Ahaus

musikschule@ahaus.de

Tel. 02561/72925

20.09.19 Lehrkraft für Violoncello in Velbert

Die Musik& Kunstschule Velbert sucht zum 14.11.2019 eine Lehrkraft für das Fach Violoncello.

Die Stelle beinhaltet 11 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten Lehrtätigkeit und soll ab dem 14.11.2019 besetzt werden. Die Stelle ist befristet bis zum 15.06.2020.

Die Musik&Kunstschule ist eine öffentliche Bildungseinrichtung der Stadt Velbert mit einem Kollegium von 62 Mitarbeitern und z.Zt. ca. 3.000 Schüler/Innen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine musikpädagogische fundierte Ausbildung (Hochschulstudium)
  • entsprechende pädagogische Erfahrungen
  • Motivation und Engagement
  • eine freundliche Zusammenarbeit mit dem Kollegium und der Verwaltung

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach TvöD
  • ein qualifiziertes Kollegium
  • gehobene Ausstattung
  • eigene Unterrichtsgebäude
  • gute Veranstaltungsbedingungen

Vorteilhaft wäre die Bereitschaft, den privateigenen PKW für Dienstfahrten gegen Wegstreckenentschädigung einzusetzen.
Auf die Stellenausschreibung findet § 8 Landesgleichstellungsgesetz NRW Anwendung.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Personen mit Migrationshintergrund werden besonders begrüßt.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne der Abteilungsleiter der Musik- und Kunstschule, Herr Eerenstein, unter der Rufnummer 02051/4907-71 zur Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung nur über das Stellenportal Interamt (www.interamt.de) unter der Stellen ID: 539738 bis zum 13.10.2019 möglich ist. Die Registrierung ist für Sie kostenlos. Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Informationen zum Datenschutz über die Verarbeitung von Bewerber-Daten nach Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie auf der Internet-Seite unter: https://www.velbert.de/fileadmin/user_upload/datenschutz/Informationspflicht_Art13DSGVO_Bewerbermanagement.pdf

20.09.19 Lehrkraft für Gesang in Velbert

Die Musik& Kunstschule Velbert sucht zum 06.01.2020 eine Lehrkraft für das Fach Gesang.

Die Stelle beinhaltet 17 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten Lehrtätigkeit und soll ab dem 06.01.2020 besetzt werden. Die Stelle ist befristet bis zum 22.12.2020.

Die Musik&Kunstschule ist eine öffentliche Bildungseinrichtung der Stadt Velbert mit einem Kollegium von 62 Mitarbeitern und z.Zt. ca. 3.000 Schüler/Innen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine musikpädagogische fundierte Ausbildung (Hochschulstudium)
  • entsprechende pädagogische Erfahrungen
  • Motivation und Engagement
  • eine freundliche Zusammenarbeit mit dem Kollegium und der Verwaltung

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach TvöD
  • ein qualifiziertes Kollegium
  • gehobene Ausstattung
  • eigene Unterrichtsgebäude
  • gute Veranstaltungsbedingungen

Vorteilhaft wäre die Bereitschaft, den privateigenen PKW für Dienstfahrten gegen Wegstreckenentschädigung einzusetzen.
Auf die Stellenausschreibung findet § 8 Landesgleichstellungsgesetz NRW Anwendung.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Personen mit Migrationshintergrund werden besonders begrüßt.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne der Abteilungsleiter der Musik- und Kunstschule, Herr Eerenstein, unter der Rufnummer 02051/262871 zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung nur über das Stellenportal Interamt (www.interamt.de) unter der Stellen ID: 539775 bis zum 13.10.2019 möglich ist. Die Registrierung ist für Sie kostenlos. Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Informationen zum Datenschutz über die Verarbeitung von Bewerber-Daten nach Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie auf der Internet-Seite unter: https://www.velbert.de/fileadmin/user_upload/datenschutz/Informationspflicht_Art13DSGVO_Bewerbermanagement.pdf

17.09.19 Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik in Bünde

Die Stadt Bünde (45.000 Einwohner, Kreis Herford) sucht zum 01. Dezember 2019 eine/n Musiklehrer/in (m/w/d) für elementare Musikpädagogik für die Musikschule der Stadt Bünde.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 8,5 Stunden à 45 Minuten zzgl. Ferienüberhang. Je nach Fächerkombination ist eine Erweiterung des Beschäftigungsumfangs möglich. Hauptaufgabe ist der Unterricht im Bereich JeKits, Modul 1 (Jedem Kind Instrumente – Tanzen – Singen im 1. Unterrichtsjahr, das in der 2. Klassenstufe der Grundschule unterrichtet wird) in Kooperation mit drei Grundschulen der Stadt Bünde.
Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Instrumentalpädagogikstudium mit dem Hauptfach elementare Musikpädagogik, eine gleichwertige Ausbildung mit entsprechendem Abschluss oder der Nachweis über ein momentan laufendes Studium, das bald abgeschlossen wird.
Von Interessenten/innen wird erwartet, dass Sie über einen guten pädagogischen Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen verfügen und ein breites methodisches Spektrum verwenden. Darüber hinaus sind Engagement, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit sowie Freundlichkeit und Souveränität in der Kommunikation gefordert.
Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a/9b TVöD.
An der Musikschule unterrichten 25 Lehrkräfte 407 Jahreswochenstunden, es gibt 1.951 Belegungen in einem voll ausgebauten Fächerkanon. (www.musikschule.buende.de)
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Tätigkeitsnachweise – bitte nicht in Klarsichthüllen und dgl. -) an
Stadt Bünde
Personal- und Organisationsamt
Postfach 27 49
Bahnhofstr. 13 + 15
32227 Bünde
Zwecks näherer Informationen können Sie sich unter der Telefonnummer 05223/497180 an den Leiter der Musikschule, Herrn Ulrich Dittmar, wenden.

12.09.19 Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik Homburgische Gemeinden/Wiehl

Wir suchen für die Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. spätestens zum 01.03.2020 eine Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik (Eltern-Kind-Kurse, Musikalische Früherziehung etc. )  auf Honorarbasis, da die bisherige Dozentin in den Ruhestand geht. Eine Übernahme von Kursen in Musikalischer Grundausbildung (als Blockflötenkurse) ist erwünscht aber nicht Voraussetzung. Ein früherer Tätigkeitsbeginn ist möglich.

Die Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. ist Mitglied des VdM. Wir sind eine sehr lebendige und aktive Musikschule im ländlichen Raum mit derzeit ca. 700 Schülerinnen und Schülern. Weitere Informationen finden sich im unter www.mdhg.de.

Wir würden uns über eine neue, engagierte Lehrkraft sehr freuen. Neuen Ideen oder Unterrichtskonzepten stehen wir offen gegenüber.

Ein eigener PKW ist notwendig, da die Kurse denzentral durchgeführt werden.

Rückfragen und Bewerbungen an:

Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V., Dr. Dirk van Betteray,

Bahnhofstr. 1 (Rathaus), 51674 Wiehl, Tel.: 02262-99260,

Mail: d.vanbetteray@wiehl.de

12.09.19 Koordinatorenstelle am Musikbildungszentrum in Bad Fredburg

Durch den „Förderverein Musikbildungszentrum Südwestfalen“ ist mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Koordinatorenstelle für musikalische Projekte (m/w/d) am Musikbildungszentrum Südwestfalen in Schmallenberg-Bad Fredeburg zu besetzen. Es handelt sich um eine erstmalig zu besetzende Vollzeitstelle.
Die Stelle ist befristet bis zum 30.09.2022.
Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des T-VL EG 10.

Die Stadt Schmallenberg betreibt das Musikbildungszentrum (MBZ) als Belegakademie mit dem vorrangigen Ziel, für die Laienmusik in Südwestfalen optimale infrastrukturelle Rahmenbedingungen vorzuhalten. Der „Förderverein Musikbildungszentrum Südwestfalen“ hat sich zur Aufgabe gemacht, am MBZ ein eigenes musikalisches Bildungs- und Betätigungsangebot aufzubauen. Die regionalen Bedarfe und Herausforderungen sollen aufgegriffen und angegangen werden. Insbesondere die Laienmusikszene ist mit ihren in der Regel vereinsmäßig organisierten Chören und Orchestern im ländlich geprägten Südwestfalen überdurchschnittlich stark entwickelt und profilbildender Bestandteil des soziokulturellen Lebens. Diese überwiegend durch das Ehrenamt getragenen Strukturen verdienen Unterstützung durch zielgruppenorientierte Bildungsangebote. Im Auftrag des Fördervereines und in Absprache mit einem Fachbereit besteht die zentrale Aufgabe des/der Stelleninhaber*in darin, diese Bedarfe im Detail zu ermitteln und entsprechende Maßnahmen – verortet am Musikbildungszentrum – zu konzeptionieren und durchzuführen.
Folgende Aufgaben warten auf Sie:
• Ermittlung der musikalischen Aus- und Weiterbildungsbedarfe in der Region
• Inhaltlich Konzeptionierung der Weiterbildungsmaßnahmen incl. Entwurf und
zielgerichteter Verbreitung der Ausschreibungen
• Erstellung der Kostenfinanzierungspläne für die einzelnen Projekte und Maßnahmen
• Dozentenakquise mit entsprechender Vertragsgestaltung
• Verwaltungstechnische und organisatorische Durchführung der Projekte und
Maßnahmen
• Evaluierung der Projekte und Maßnahmen
• Mentorentätigkeit und Führung eines/einer Mitarbeiters*in im „Freiwilligen sozialen
Jahr in der Kultur“ (FSJler)

Folgende Qualifikationen und Kompetenzen bringen Sie mit:
• Abgeschlossenes musisch-künstlerisches und/oder musisch-pädagogisches
Hochschulstudium.
• Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
• Verwaltungserfahrung incl, Kenntnisse im Umgang mit entsprechender
Bürosoftware
• Inhaltliche und organisatorische Kenntnisse und Erfahrungen mit Weiterbildungen
für altersübergreifende Zielgruppen
• Kontakt und Vernetzung mit der Laienmusik
• Selbständiges Arbeiten und Kreativität
• Bereitschaft zum Dienst in den Abendstunden und an Wochenenden

Bei Interesse senden Sie bitte bis zum 20. September 2019 eine aussagekräftige Bewerbung an den Förderverein Musikbildungszentrum Südwestfalen, Johannes-Hummel-Weg 1 in 57392 Schmallenberg/Bad Fredeburg.
Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung auch per E-Mail an ulrich.papencordt@foerdervereinmbz.de in einem zusammenhängenden PDF-Dokument entgegen.
Fragen vorab beantwortet ihnen gerne Ulrich Papencordt, künstlerischer Leiter im Vorstand
des Fördervereins unter der Telefonnummer 0291/94 1801.

05.09.19 Lehrkraft für Querflöte in Datteln

Die Stadt Datteln liegt im nördlichen Ruhrgebiet und ist mit ihren ca. 35.800 Einwohnern eine mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Recklinghausen. Das in Datteln gelegene Kanalkreuz stellt weltweit den größten Knotenpunkt von künstlichen Wasserstraßen dar. Die gute Er-reichbarkeit der größeren Städte des Ruhrgebietes sowie die landschaftlich reizvolle Anbin-dung an das Münsterland sind wesentliche Merkmale der Stadt Datteln.

Die Musikschule der Stadt Datteln sucht zum 1.1.2020 eine Lehrkraft (w/m/d) mit dem Hauptfach Querflöte, gern mit EMP-Qualifikation
mit einem Stellenumfang von 15 Unterrichtsstunden.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle.

Die Eingruppierung erfolgt nach EG 9 b TVöD.

Ihre Aufgaben:

– Einzel- und Gruppenunterricht aller Alters- und Leistungsstufen
– Mitwirkung an Veranstaltungen im Umfeld der Musikschule
– Unterricht in Schulkooperationen

Unsere Erwartungen:

– Abschluss in einem musikpädagogischen oder künstlerischen Studium (Dip-lom/Bachelor/Master) im Hauptfach Querflöte
– Von Vorteil ist eine zusätzliche Qualifikation im Bereich der Elementaren Musikpäda-gogik (EMP)
– Erfahrungen mit unterschiedlichen Unterrichtsformen
– Zeitgemäße Unterrichtsmethodik und -didaktik
– Sicheres und freundliches Auftreten in der Kommunikation mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, dem Kollegium sowie Kooperationspartnern
– Ein hohes Maß an Engagement und Flexibilität in allen Bereichen der Musikschularbeit

Wir bieten:

– Gute und sichere Konditionen des öffentlichen Dienstes inkl. betrieblicher Altersver-sorgung
– Ein bedarfsorientiertes Fort- und Weiterbildungsangebot
– Einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem Team mit freundlichem Arbeitsklima

Information und Kontakt:

Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Be-hinderung oder sexueller Identität. Zudem haben wir uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen Herr Vatheuer, Leiter der Musikschule (Tel.: 02363/107-420). Fragen zum Ausschreibungsverfahren beantwortet Ihnen Frau Ortmann, Personal und Organisation (Tel.: 02363/107-437).

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis 15.10.2019 an:

Stadt Datteln
FD 1.1 – Personal und Organisation
Postfach 1465
45705 Datteln

oder per E-Mail an personalamt@stadt-datteln.de.
Bitte achten Sie bei E-Mail-Bewerbungen darauf, dass die Bewerbungsunterlagen zusam-mengefasst in einem PDF-Dokument angehängt sind.

Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen und Sichthüllen, da sie aus Kosten-gründen nicht zurückgeschickt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beach-tung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

Mit der Eingabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass vorüber-gehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden.

04.09.19 Lehrkraft für Gitarre in Lüdenscheid

Die Stadt Lüdenscheid – Kreisstadt im Märkischen Kreis mit ca. 76.000 Einwohnern – sucht für den Fachdienst Musikschule (44) eine / einen Musikschullehrerin / Musikschullehrer für das Fach Gitarre / E-Gitarre (m/w/d)
Kennziffer: 44/34980-Gitarre

Die nach der Entgeltgruppe 9b TVöD bewertete Planstelle ist ab dem 01.03.2020 unbefristet zu besetzen.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einem Umfang von 12/30 Unterrichtsstunden à 45 Minuten.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

• Instrumentalunterricht für Gitarre in jeglichen Unterrichtsformen, Alters- und Stufenklassen
• Unterricht innerhalb des Bildungsprogramms JeKits NRW
• Ensembleleitung für Anfänger und Fortgeschrittene
• Unterricht in E-Gitarre mit einer möglichst breitgefächerten stilistischen Bandbreite
• Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf Vorspiele und Wettbewerbe
• Mitentwicklung von Musikkonzepten für Kooperationspartnerschaften

Der Unterricht kann aufgrund der Kooperationspartnerschaften an wechselnden Standorten innerhalb des Stadtgebietes erfolgen.

Ihr fachliches Kompetenzprofil:

• Sie verfügen über einen Abschluss an einer staatlichen Hochschule für Musik als Diplom-Musikschullehrerin bzw. Diplom-Musikschullehrer oder
• Sie haben nach einem achtsemestrigen Studium an einer Musikhochschule oder einer Musik-akademie (vorzugsweiser Abschluss: Bachelor of Music mit dem Schwerpunkt Pädagogik) die künstlerische Reifeprüfung bzw. die künstlerische Abschlussprüfung mit Erfolg abgelegt oder
• Sie verfügen über einen gleichwertigen Abschluss

Kenntnisse anderer Instrumente wie Akustikgitarre und E-Bass sind zudem wünschenswert.

Ihr persönliches Kompetenzprofil:

• Sie sind in der Lage, einen schülerzentrierten, methodisch-kreativen und lebendigen Unterricht nach zeitgemäßen Konzepten vom Anfänger bis zur Oberstufe und zur Studienvorbereitung zu gestalten
• Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
• Sie verfolgen eine aktive, selbständige Mitarbeit bei Inhalten hinsichtlich der Musikschulent-wicklung
• Sie engagieren sich mit künstlerisch-pädagogischer Arbeit in der Kommune
• Sie zeigen Bereitschaft, den Unterricht in dem Bildungsprogramm JeKits NRW und Kooperati-onen mit anderen Bildungsträgern zu gestalten und durchzuführen
• Sie sind teamfähig und belastbar
• Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B und haben die Bereitschaft, das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen. Die Erstattung der Kilometerentschädigung er-folgt nach dem Landesreisekostengesetz

Die Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung wird vorausgesetzt.

Wir bieten:

• Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
• ein zentral gelegenes Musikschulgebäude
• einen historischen Kammermusiksaal mit ausgezeichneter Akustik

Weitere Informationen:

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung, Befä-higung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Fragen zu den in der ausgeschriebenen Stelle zu erfüllenden Aufgaben beantwortet Frau Fern-holz-Bernecker, Tel.: 02351 17-2426.

Ihre Fragen – bezogen auf Ihre individuelle personalrechtliche Situation – beantwortet der Fachdienst Personal, Frau Ripka, Tel.: 02351 17-1529.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie, dass Sie mit der zweckentsprechenden Verwendung Ihrer persönli-chen Daten im Zuge des Ausschreibungsverfahrens einverstanden sind. Ein entsprechendes Daten-schutzinformationsblatt finden Sie unter folgendem Link:
https://www.luedenscheid.de/buergerservice/formulare/datenschutz/11/DSGVO-Stellenausschreibungen.pdf

So bewerben Sie sich:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 11.10.2019 per E-Mail (maximal 10 MB pro E-Mail; Sortie-rung: Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, sonstige Bescheinigun-gen und Nachweise) als ein mehrseitiges PDF-Dokument an folgende Adresse:

bewerbung44@luedenscheid.de

Bitte geben Sie in der Betreffzeile Ihrer Mail die Kennziffer 44/34980-Gitarre an.

Sie können Ihre Bewerbung auch schriftlich an die Stadt Lüdenscheid, Fachdienst Musikschule, z. Hd. Frau Fernholz-Bernecker, 58505 Lüdenscheid senden. Bitte senden Sie nur Kopien Ihrer Unterlagen zu. Die Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter und mit Ihrer Adresse versehener Rückumschlag beiliegt. Anderenfalls werden diese nach Abschluss des Ver-fahrens vernichtet.

13.08.19 Lehrkraft für Klavier in Bochum

Die Stadt Bochum mit ca. 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

 

Die Musikschule Bochum sucht zum 01.10.2019

eine Lehrkraft (w/m/d) für Klavier mit einem Stellenumfang von bis zu 15,00 Unterrichtsstunden unbefristet

(Kennziffer: 48/38)

 

Welche Aufgaben zählen zu Ihrem Aufgabengebiet?

  • Instrumentalunterricht an Grundschulen (JeKits und JeKi Bochum);
  • Einzel- und Gruppenunterricht aller Alters- und Leistungsstufen;
  • Mitwirkung bei der fachlich-pädagogischen Weiterentwicklung des Fachbereichs und Projektarbeit;
  • Teilnahme an Konzerten und anderen Veranstaltungen der Musikschule;
  • Vorbereitung von Schülerinnen und Schülern auf ein Musikstudium oder zur Teilnahme an Wettbewerben.
  • Korrepetition

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Ein abgeschlossenes Studium der Instrumentalpädagogik im Fach Klavier oder einen künstlerischen Hochschulabschluss bzw. vergleichbare Abschlüsse; wünschenswert wäre eine zusätzliche Qualifikation im Bereich der Elementaren Musikpädagogik o.ä.;
  • die Fähigkeit, künstlerisch und pädagogisch fundiert sowie methodisch vielfältig mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu arbeiten;
  • Erfahrungen mit unterschiedlichen Unterrichtsformen (Einzel-, Gruppen-, Kammermusikunterricht) sowie die Bereitschaft zur aktiven Arbeit mit diesen Formen und zur Teilnahme an diesbezüglichen Fortbildungen;
  • sicheres und freundliches Auftreten in der Kommunikation mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie Kooperationspartnern;
  • soziale und interkulturelle Kompetenzen für einen professionellen Umgang mit unserem vielfältigen Publikum;
  • ein hohes Maß an Engagement und Flexibilität in allen Bereichen der Musikschularbeit

Was erwartet Sie?

Die Musikschule Bochum ist eine der größten Musikschulen in Deutschland. Circa 155 Lehrkräfte unterrichten in über 11.000 Belegungen Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Neben einem vielfältigen instrumentalen, vokalen und elementaren Angebot legen wir besonderen Wert auf das Musizieren in über 150 Ensembles und den inklusiven Unterricht für Menschen mit Behinderungen. Mit unserem umfangreichen Veranstaltungswesen tragen wir zu einem vielfältigen kulturellen Leben in Bochum bei.

 

Wie sind die Tätigkeiten bewertet?

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben Sie noch Fragen?

Wir beantworten sie gerne. Für Rückfragen und weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

In der Musikschule:

Herr Joachim Zeißig, Telefon 0234 / 910-1274, E-Mail: JZeissig@Bochum.de.

 

Im Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation:

Frau Julia Grunwald, Tel. 0234 / 910-2455, JGrunwald@Bochum.de.

 

Sind Sie interessiert?

Wenn “Ja” – dann bewerben Sie sich bitte bis zum 06.09.2019 bei der Musikschule Bochum, Adresse: Westring 32, 44777 Bochum oder per Email an musikschule@bochum.de.

 

Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

03.07.19 Abteilungsleitung Schule und Unterricht, Musikschule im KulturForumSteinfurt

Der Zweckverband KulturForumSteinfurt, die Musikschule, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Abteilungsleitung (m/w/d)
Schule und Unterricht

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die je nach den persönlichen Voraussetzungen mit bis zu Entgeltgruppe 12 TVöD bewertet ist.Die Kreisstadt Steinfurt (ca. 33.900 Einwohner), die Stadt Horstmar (ca. 6.420 Einwohner) sowie die Gemeinden Nordwalde (etwa 9.400 Einwohner) und Laer (rund 7.800 Einwohner) befinden sich in direkter nordwestlicher Nachbarschaft zur Universitätsstadt Münster. Sie betreiben als interkommunale Kooperationspartner gemeinsam VHS und Musikschule in einem Zweckverband. Ein reichhaltiges Freizeit-, Sport und Kulturangebot sowie eine exzellente Bildungslandschaft mit allen Schulformen, Ganztagsbetreuungsangeboten und einer sehr gut ausgebauten Kita-Versorgung kennzeichnet alle Mitgliedsgemeinden.

Das KulturForumSteinfurtist ein Kulturbetrieb, in dem VHS und Musikschule auf Augenhöhe organisiert sind. Der fortlaufende Musikschulunterricht besteht jährlich aus durchschnittlich ca. 1.500 Belegungen in der Altersgruppe 1 1/2 bis 80 Jahre. Ein vielfältiges Angebot an Kursen, Workshops und Projekten – von Mundharmonika bis Tanz – ergänzen die konventionelle Musikschularbeit. 40 engagierte Lehrkräfte, hälftig im TVöD- bzw. Honorarverhältnis, erteilen jährlich etwa 450 Jahreswochenstunden Unterricht. Die Musikschule ist nach den Richtlinien des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) vollständig ausgebaut und verfügt zudem auch über eine Ballettabteilung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem gemeinsamen Musizieren (ca. 20 Orchester, Ensembles, Bands und Chöre), den Kooperationen mit Kitas, Grund- und weiterführenden Schulen sowie Vereinen. Im Fokus liegt auch die Arbeit mit Erwachsenen. Das KulturForumSteinfurt ist bestens mit dem Kulturleben der Mitgliedskommunen vernetzt.

Zu Ihren Aufgaben zählt

  • das eigenverantwortliche Leiten des Unterrichtsbereichs der Musikschule in Abstimmung mit den Zielen der Leitung des Kulturforums,
  • das Sichern der pädagogischen Qualität der Musikschule sowie die zukunftsfähige strategische Ausrichtung des Angebots,
  • die wirtschaftliche Verantwortung für die Musikschule und die Aufstellung des jährlichen Haushalts,
  • die Einsatz- und Stundenplanung in Absprache mit den Lehrkräften,
  • die  intensive Zusammenarbeit mit wichtigen Akteuren und Partnern außerhalb der Musikschule, wie Schulen, Kitas etc.,
  • die zeitgemäße Informations- und Öffentlichkeitsarbeit unter Berücksichtigung sozialer Netzwerke,
  • nach Rücksprache mit der Leitung des Kulturforums sowie im Rahmen der verfügbaren Ressourcen, das Erteilen von Unterricht bzw. das Leiten eines Ensembles oder Orchesters.

Sie

  • verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes musikpädagogisches und künstlerisches Studium an einer Musikhochschule oder vergleichbar,
  • haben optimaler Weise einen Abschluss der Fortbildung „Führung und Leitung einer Musikschule“ beim VdM oder anderweitige Leitungserfahrung,
  • besitzen fundierte Kenntnisse in den Bereichen Tarif-, Urheber-, Datenschutz- und Vertragsrecht und bringen die Bereitschaft mit, dieses Wissen ständig aktuell zu halten,
  • sind vertraut mit den aktuellen Entwicklungen im Thema Digitalisierung und haben eine Vorstellung von der Umsetzung der selbigen in einer Musikschule,
  • denken und handeln betriebswirtschaftlich,
  • führen Ihr Team kooperativ und erarbeiten gemeinsame Ziele,
  • kommunizieren menschlich, transparent und effektiv.

Wir bieten

  • eine außerordentlich vielseitige Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und umfänglichen Gestaltungsmöglichkeiten,
  • eine unbefristete Vollzeitstelle, die je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen mit bis zu Entgeltgruppe 12 TVöD vergütet wird,
  • ein offenes Arbeitsklima mit motivierten Lehrkräften und Verwaltungsmitarbeiterinnen sowie eine flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensform. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne die Direktorin des KulturForumSteinfurt, Fr. Dr. Barbara Herrmann, Telefon 0 25 51 1 48 37. Weitere Informationen finden Sie auf www.kulturforumsteinfurt.de. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 16. September 2019 bevorzugt als eine zusammenhängende PDF-Datei per Mail an barbara.herrmann@kulturforumsteinfurt.de ein.

29.05.19 Lehrkräfte für Gitarre, Keyboard/Klavier in Witten

Lehrkräfte für Gitarre, Keyboard/Klavier

Die Musikschule Witten sucht zum 1. September 2019 qualifizierte Lehrkräfte auf Honorarbasis für die Fächer Gitarre und Keyboard/Klavier. Gerne auch kombiniert.

Einsatzbereich:

JeKits, Einzel- und Gruppenunterrichte.

 

Erwartet werden:

  • ein engagierter, kreativer und methodisch vielfältiger Unterricht
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Offenheit für neue pädagogische Konzepte
  • einen kommunikativen Umgang mit Schülerinnen/Schülern und Erziehungsberechtigten
  • PKW wünschenswert

 

Auskunft unter:

Musikschulleiter Michael Eckelt

02302/581-2571,  michael.eckelt@stadt-witten.de

 

Musikschule Witten / Kulturforum Witten

Haus Witten, Ruhrstr. 86, 58452 Witten

21.05.19 JEKISS-Lehrkraft für eine Kooperation mit einer Grundschule in Lage

Die Musikschule Lage sucht eine JEKISS-Lehrkraft für eine Kooperation mit einer Grundschule ab September 2019. Der Stundenumfang beträgt 2 x 45 Minuten.

Es geht um den JEKISS-Unterricht für je einen Schulchor 1./2. Schuljahr und 3./4. Schuljahr. Wir können dafür einen Honorarvertrag anbieten. Der Unterricht findet voraussichtlich mittwochs in der 5. Und 6. Stunde statt. Interessierte Lehrkräfte mögen sich bitte bei uns melden.

Kontakt:

Stadt Lage
Der Bürgermeister
Fachteam Musikschule
Lange Straße 124
32791 Lage

Telefon: 05232/17666
Fax: 05232/920957
E-Mail: s.albrecht@lage.de
Internet: www.musikschule-lage.de

11.04.19 Lehrkraft für Gitarre/E-Gitarre, Kreismusikschule Paderborn

Der Kreis Paderborn sucht ab sofort für die Kreismusikschule mit Sitz in Büren

eine Lehrkraft für das Fach Gitarre/E-Gitarre

Es soll zunächst Unterricht in einem Umfang von fünf bis sechs Unterrichtsstunden im Unterrichtsort Lichtenau erteilt werden. Der Stundenumfang ist ausbaufähig.

Wir erwarten möglichst:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation im Hauptinstrument und Kombinationsfach
  • Unterrichtserfahrung und Aufgeschlossenheit für neue Unterrichtsformen. Bereitschaft zur Mitarbeit im Rahmen von Schulkooperationen.
  • Musikstudenten sind bei entsprechender Eignung ebenfalls willkommen

Wir bieten als Kreismusikschule:

  • ein sich stetig weiterentwickeltes Musikschulleben
  • Bezahlung entsprechend der fachlichen Qualifikation nach Honorar

In einer wirtschaftlich und kulturell interessanten Region mit einem Einzugsbereich von ca. 140.000 Einwohnern ist die Kreismusikschule Paderborn ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Bildungsangebots im Kreis Paderborn.

In den acht beteiligten Kommunen unterrichten ca. 40 Lehrkräfte etwa 1.200 Schülerinnen und Schülern in den unterschiedlichsten Unterrichtsformen. Hierzu gehört die Vernetzung mit den Bildungsangeboten von Kitas, Schulen und Laienmusikvereinen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Kleinschnittger, Tel. 02951/970-226, zur Verfügung. Bitte reichen Sie mir Ihre aussagekräftige Bewerbung kurzfristig ein.
www.kreismusikschule-paderborn.de

Stellengesuche

12.11.2019 Vollzeitstelle als Klavierlehrer, Lehrer für Musikgeschichte, Tontechnik, sowie Komposition für Filmmusik im Raum Iserlohn gesucht

Klavierlehrer sucht aktuell nach einer Vollzeitstelle als Klavierlehrer im Raum Iserlohn.
Desweiteren können auch die Themenbereiche Musikgeschichte, Tontechnik, sowie Komposition für Filmmusik unterrichtet werden.

Kontakt: mail@moritz-gaudlitz.de

+49 2734 7585437

+49 176 44430837

24.10.2019 Lehrkraft für Violine sucht Vertretungsstelle im Raum Essen, Bochum, Dortmund Düsseldorf

Geigenlehrer sucht vorübergehend nach Möglichkeiten, Lehrer/innen zu vertreten (bei Ausfall). Ich habe Geige studiert in Essen und unterrichte schon seit c.a. 20 Jahren. U.a. in der Musikschule Essen.
Kontakt: justusregul@gmx.de

24.10.2019 Lehrkraft für Violine, Gesang, Chorleitung, Orchesterleitung sucht Anstellung im Raum Düsseldorf, Essen, Köln

Absolvent in klassischem Gesang und Violine, motiviert und erfahren unterrichtet Gesang und Violine.
Master in Musik: Klassischer Gesang und Violine des Königlichen Konservatoriums inn Brüssel (Belgien), des Königlichen Konservatoriums von Lüttich (Belgien), der Schola Cantorum in Paris (Frankreich) und Ecole Normale de Musique (Alfred Cortot) in Paris (Frankreich) .
– Klassischer Gesang (Atmung, Gesangstechnik, Auftreten, szenische Präsenz, Selbstvertrauen)
– Violine (Klassisch, Jazz, Pop, Rock, Oriental, Jüdisch, Lounge Klezmer, und viele andere)
– Klavier (für Anfänger)
– Gitarre (hauptsächlich Pop, Rock, Schlager, und Stil Santana)
– Chorleiter
– Orchesterleiter

Ich spreche 10 EU Sprachen

Kontakt:
David Bubani
Tel: 0179 4174581
Email: david.bubani@gmail.com

22.10.2019 Lehrkraft für Flöte Nähe Köln/Bonn

Diplomierte Orchestermusikerin für Blockflöte und Querflöte sucht Teilzeitstelle als Lehrerin in Umgebung Köln und Bonn 30 Km.

— Studium Nationale Musikakademie in Sofia

— Gruppenleiterin und Solo 1.Flöte im Orchester Staatliche Oper in Burgas Bulgarien

— Gruppenleiterin und Solo 1.Flöte im Orchester Staatliches Symphonieorchester in Schumen / Bulgarien

— Musiklehrerin Quer- und Blocjflöte Vollzeitbeschäftigung mit 27 Kinder/ 22 Std. Woche

Meglena Petkova

petkovamegi@gmail.com

30.08.2019 Lehrkraft für Geige im Raum Mainz, Frankfurt, Wiesbaden

Diplomierte Orchestermusikerin sucht stelle als Geigenlehrerin Umgebung Mainz, Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden.

Kontakt val_jeta@hotmail.com

Valjeta Vrzivoli

20.08.2019 Lehrkraft für Gitarre sucht Anstellung in oder bei Köln, Düsseldorf oder Essen

Hallo,

mein Name ist Andreas Geldmacher und ich suche eine Anstellung als Gitarrenlehrer zu Beginn des neuen Schuljahres 2019.
Ich verfüge über einen Hochschulabschluss der Klassischen Gitarre vom „Conservartori Superior de Música Joaquín Rodrigo de Valencia“ in Spanien.
In den letzten Jahre vertiefte ich meine Kenntnisse im Rahmen privater Unterweisungen durch einem international renommierten Gitarristen.

Weitere Informationen in Stichpunkten:

– 15 Unterrichtserfahrung an privaten und städtischen Musikschulen, sowie mit Privatschülern

– zusätzliche langjährige pädagogische Erfahrung durch Arbeit als DAF-Lehrer an Sprachschulen

– zahlreiche Auftritte als Solist und Kammermusiker in Spanien und Deutschland

– Auftritte als E-Gitarrist und Bassist bei Rock- und Metalbands

– Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch und Spanisch

 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme,
Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Geldmacher

01577 2870536
andreasgeldmacher2016@gmail.com

13.08.2019 Diplomierte Gesangslehrerin sucht Anstellung im Großraum Bochum

Diplomierte Gesangslehrerin sucht eine Stelle bis 100 km von Bochum.
Ich habe über 15 Jahre Erfahrung im Gesangsunterricht in Pop und im klassischen Gesang.

 

Kontakt:
Selvie Zogaj
Telefon: 01792343606
E- Mail: neues38@hotmail.com

24.04.2019 Instrumentallehrer für Klavier, Musiktheorie/Komposition, Orchester- und Ensembleleiter sucht Stelle

Musikpädagoge (Klavier, Korrepetition, Musiktheorie-Komposition, Orchester- und Ensembleleiter) sucht Stelle an einer Musikschule:

„Als Musiker und Musikpädagoge besitze ich ein Diplom der pädagogischen Musikhochschule in Moskau, sowie den Abschluss eines Master of Music der Syracuse University School of Music, New York, USA.
Meine Bewerbung resultiert aus meiner reichhaltigen Erfahrungen als Musikpädagoge und Korrepetitor an staatlichen und privaten Musikschulen und Musikhochschulen, am Musiktheater für Oper und Ballett – mit dem Kinderchor, als Musikalischer Leiter für „The Talent Musical Production“ und mit dem Universitätsorchester, New York, USA.
Als Musikpädagoge bin ich sehr unterstützend und sensibel. Ich arbeite gerne in einem Team und schätze den fachlichen kollegialen Austausch ganz besonders.“

Kontakt:
M.Shekhtman
Stuttgarterstr. 80
73642 Welzheim-Breitenfürst
Mob.: ( 0179) 8 79 31 44
matvey_shekhtman@yahoo.com

09.04.2019 Instrumentalmusiker und Instrumentalpädagoge im Hauptfach Schlagzeug und Nebenfach Klavier sucht Anstellung im Großraum OWL

Staatlich geprüfter Instrumentalmusiker und Instrumentalpädagoge im Hauptfach Schlagzeug und Nebenfach Klavier sucht Anstellung im Großraum OWL.

Langjährige Unterrichtserfahrung in beiden Bereichen.  Mehrjährige Erfahrung als International tätiger Live und Studiomusiker.

 

Kontakt:

Michael Kolar

Website: www.michaelkolar.de

E-Mail: mail@michaelkolar.de

Mobil: 0176 270 95 373

20.03.2019 Diplomierte Geigerin sucht eine Stelle als Lehrerin in Köln und Umgebung

Diplomierte Geigerin sucht eine Stelle als Lehrerin in Köln und Umgebung.

Absolventin der Kölner Musikhochschule und der HfMdK Frankfurt – IEMA. Ich bringe 10 Jahre pädagogische Erfahrung mit, sowohl mit Anfängern als auch mit Fortgeschrittenen, und langjährige Bühnenerfahrung in den Bereichen Solo-Repertoire, klassische Kammermusik, Orchester und zeitgenössische Musik.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

 

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch.

 

Kontakt: Lola Rubio

Mobil: 017684710917

Email: lolaelrubio@gmail.com

19.02.2019 Lehrkraft für Saxophon sucht Anstellung im Großraum Köln, Bonn, Düsseldorf, Aachen

Diplomierter Musikpädagoge/Master of Arts sucht eine Stelle als Saxophonlehrkraft (Honorarkraft oder in Festanstellung). Mehrjährige Erfahrung im Unterricht aller Altersgruppen, besonders im Bereich Jazz und Popularmusik.

In meinem Unterricht lege ich großen Wert auf Konzepte und Inhalte, welche die Schüler und Schülerinnen von der ersten Lektion an kreativ einbinden. Dabei ist es mir wichtig, dass das Saxophonspiel mit dem persönlichen Musikgeschmack der Lernenden verbunden werden kann. Den Saxophonunterricht empfinde ich als eine inspirierende Begegnung mit anderen Menschen. Es macht mir Spaß, meine Freude an der Musik weiterzugeben, die Schüler und Schülerinnen mit meiner Erfahrung zu unterstützen, ihren Horizont durch neue Hörerfahrungen zu erweitern und gemeinsam mit ihnen instrumentaltechnische Hürden zu nehmen.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch.
Kontakt: Chris Sommer
Email: chrsmmr@gmail.com
Mobil: +41 77 454 67 90

21.01.2019 Lehrkraft für E-Gitarre/Akustikgitarre/Flamenco sucht freiberufliche Mitarbeit Raum Gütersloh/Bielefeld

Autodidakt mit 40 Jahren Instrumenten- und 10 Jahren Unterrichtserfahrung mit Erwachsenen und Kindern.

Pop/Rock/Jazz/Flamenco/Musiktheorie.

Kürzlich aus der Schweiz nach Deutschland gezogen suche ich ein freiberufliches Unterrichts-Pensum. Bringe nicht nur musikalische und Pädagogische Erfahrung sondern auch Geduld und Freude an der Musik mit.

Kontakt:
Bruno Giancola
Mobile: 0160 1055443
Email: contact@giancolaguitars.com
Website: www.giancolaguitars.com

09.01.2019 Lehrkraft für Klavier und Posaune sucht Anstellung in Leverkusen und Umgebung

Diplomierter Musikpädagoge sucht eine Stelle als Klavier- und Posaunenlehrer.
Er hat langjährige Unterrichts- und Bühnenerfahrung und 30 Jahre lang die gesamten Blechblasinstrumente unterrichtet.

Kontakt: Karl Graef
Mobil: 0176 20790800

12.09.2018 Lehrkraft für Schlagzeug sucht Anstellung im Großraum Köln

Diplomierter Musikpädagoge/Master of Arts sucht eine Stelle als Schlagzeuglehrer (Honorarkraft oder in Festanstellung).
Langjährige Unterrichts- und Bühnenerfahrung im Bereich Jazz und Popularmusik, aber auch Klassik und Orchestermusik.

Kontakt: Dominik Raab
Mobil: 0176 47798736
Email: dominik_raab@gmx.de
Website: www.dominikraab.net

10.09.2018 JeKits Dozentin sucht Anstellung in Wuppertal und Umgebung

JeKits Dozentin für Schwerpunkt TANZ sucht in Wuppertal und Umgebung eine Stelle.

Langjährige, qualifizierte Erfahrung.

 

Kontakt: Christine.Borntraeger
Telefon: 0202 27 27 53 48
Mobil: 0178 8410064
Email: ballett-borntraeger@arcor.de

10.09.2018 Klavierlehrerin sucht Anstellung im Raum Münster

Master Absolventin der Musikhochschule Münster, mit einer 5-jährigen Erfahrung im Unterrichten, sucht eine Stelle als Klavierlehrerin an einer Musikschule in Münster oder in einer anderen Stadt.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Kroatisch.

 

Kontakt: Barbara Šoić
Email: barbara.soic@gmail.com