Stellenbörse

Die LVdM-Stellenbörse

Sie möchten eine Stelle an Ihrer Musikschule anbieten?
Sie suchen eine Stelle als Musikschullehrkraft?
Dann schicken Sie uns Ihre Angebote oder Gesuche.
Wir veröffentlichen Sie gerne!

Bitte per Mail an: kontakt@lvdm-nrw.de

Stellenangebote

22.03.19 Lehrkraft für Gitarre in Bochum

Die Stadt Bochum mit ca. 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

 Die Musikschule Bochum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Lehrkraft für Gitarre mit einem Umfang von bis zu 17,33 Unterrichtsstunden.

(Kennziffer: 48/35)

 

Welche Aufgaben zählen zu Ihrem Aufgabengebiet?

  • Einzel- und Gruppenunterricht aller Alters- und Leistungsstufen;
  • Instrumentalunterricht an Grundschulen (JeKits und JeKi Bochum);
  • Mitwirkung bei der fachlich-pädagogischen Weiterentwicklung des Fachbereichs und Projektarbeit;
  • Teilnahme an Konzerten und anderen Veranstaltungen der Musikschule;
  • Motivation von Schülerinnen und Schülern zur Mitwirkung in Ensembles der Musikschule;
  • Vorbereitung von Schülerinnen und Schülern auf ein Musikstudium oder zur Teilnahme an Wettbewerben.

 

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Ein abgeschlossenes Studium der Instrumentalpädagogik im Fach Gitarre oder einen künstlerischen Hochschulabschluss bzw. vergleichbare Abschlüsse;
  • die Fähigkeit, künstlerisch und pädagogisch fundiert sowie methodisch vielfältig mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu arbeiten;
  • Erfahrungen mit unterschiedlichen Unterrichtsformen (Einzel-, Gruppen-, Kammermusikunterricht) sowie die Bereitschaft zur aktiven Arbeit mit diesen Formen und zur Teilnahme an diesbezüglichen Fortbildungen;
  • sicheres und freundliches Auftreten in der Kommunikation mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie Kooperationspartnern;
  • ein hohes Maß an Engagement und Flexibilität in allen Bereichen der Musikschularbeit.

 

Was erwartet Sie?

Die Musikschule Bochum ist eine der größten Musikschulen in Deutschland. Circa 155 Lehrkräfte unterrichten in über 11.000 Belegungen Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Neben einem vielfältigen instrumentalen, vokalen und elementaren Angebot legen wir besonderen Wert auf das Musizieren in über 150 Ensembles und den inklusiven Unterricht für Menschen mit Behinderungen. Mit unserem umfangreichen Veranstaltungswesen tragen wir zu einem vielfältigen kulturellen Leben in Bochum bei.

 

Wie sind die Tätigkeiten bewertet?

Die Vergütung erfolgt nach EG 9b TVöD.

Grundsätzlich können die Aufgaben zunächst auch mit weniger als auch 17,33 Stunden  wahrgenommen werden. Bitte teilen Sie uns Ihre Vorstellungen hinsichtlich des Arbeitszeitumfanges mit. Mittelfristig ist die Ausweitung bis zur Vollzeitbeschäftigung denkbar.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben Sie noch Fragen?

Wir beantworten sie gerne. Für Rückfragen und weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

In der Musikschule:

Herr Stefan Funke, Telefon 0234 / 910-1261, E-Mail SFunke@Bochum.de.

Im Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation:

Frau Petra Herbertz, Tel. 0234 / 910-2588, PHerbertz@Bochum.de.

 

Sind Sie interessiert?

Wenn “Ja” – dann bewerben Sie sich bitte bis zum 12.04.2019 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.

Link zur Online-Stellenausschreibung: https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=502488

 Wir sind eine moderne und innovative Dienstleistungsverwaltung im Herzen des Ruhrgebiets. Bei uns gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen, zum Alltag. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

14.03.19 Musikschulleitung für die Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck

Die Städte Greven (ca. 38.700 Einwohner), Emsdetten (ca. 36.500 Einwohner) und die Gemeinde Saerbeck (rund 7.000 Einwohner) befinden sich im Herzen des Münsterlandes in unmittelbarer Nähe zu den beliebten Universitätsstädten Münster und Osnabrück. Sie betreiben als interkommunale Kooperationspartner gemeinsam die öffentlich-rechtliche Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck als Zweckverband. Ein hervorragendes Freizeit-, Sport und Kulturangebot sowie eine exzellente Bildungslandschaft mit allen Schulformen, Ganztagsbetreuungsangeboten und einer sehr gut ausgebauten Kita-Versorgung kennzeichnet alle drei Mitgliedsgemeinden. Der Zweckverband sucht als Nachfolge für den altersbedingt ausscheidenden Leiter eine

 

Musikschulleitung (m/w/d).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen mit bis zu Entgeltgruppe 12 TVöD bewertet ist.

Wissenswertes zu unserer Musikschule

  • 1.400 Schüler(innen) in der Altersgruppe 6 bis 80 Jahre
  • 35 fest angestellte und hoch engagierte Lehrkrä􀁸e
  • 430 Jahreswochenstunden Unterricht
  • Voll ausgebaut nach den Richtlinien des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM)
  • Besonderer Schwerpunkt ist das gemeinsame Musizieren (ca. 20 Orchester, Ensembles und Chöre)
  • Kooperationen mit Grundschulen (JeKits), Gymnasien, Förderschulen, Hauptschule und Vereinen
  • Sehr gute Vernetzung mit dem Kulturleben der Mitgliedskommunen
  • Eigene Räume in Greven (in Emsdetten sind diese geplant)
  • Fester Kooperationspartner der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Fachbereich 15, Musikhochschule

Ihre Aufgabenschwerpunkte: Sie

  • leiten die Musikschule in Eigenverantwortung in Abstimmung mit den Zielen der Zweckverbandsversammlung,
  • sichern die musikpädagogische Qualität der Musikschule und sorgen für eine zukun􀁸sfähige strategische Ausrichtung des Angebots,
  • übernehmen die wirtscha􀁸liche Verantwortung für die Musikschule und stellen den jährlichen Haushalt auf,
  • tragen die Hauptverantwortung für Ihre Lehrkrä􀁸e und deren Unterrichtsplanung,
  • sorgen für eine intensive Zusammenarbeit mit wichtigen Akteuren und Partnern außerhalb der Musikschule, wie Schulen, Kitas etc.
  • setzen Impulse für eine erfolgreiche Informations- und Ö􀁷entlichkeitsarbeit,
  • koordinieren die Kooperation mit der Musikhochschule der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und
  • erteilen selbstverständlich im Rahmen der verfügbaren Ressourcen auch selbst Unterricht bzw. wirken in Ensembles oder Orchestern mit.

Ihr Profil

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes musikpädagogisches und künstlerisches Studium an einer Musikhochschule oder vergleichbar. Der erfolgreiche Abschluss der Fortbildung „Führung und Leitung einer Musikschule“ beim VdM oder eine vergleichbare Qualifikation sind von Vorteil. Alternativ setzen wir Ihre Bereitschaft voraus, die berufsbegleitende Fortbildung beim VdM parallel zu Ihrer Führungstätigkeit zu absolvieren (Dauer: ein Jahr). Ihre für die Führungstätigkeit wichtigen personal- und tarifrechtlichen Kenntnisse halten Sie stets auf dem aktuellen Stand.

Als Leitung der Musikschule zeichnen Sie nicht nur Ihre musikpädagogische Fachkenntnis und ihre künstlerische Befähigung, sondern auch Ihre betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten zur Leitung eines Dienstleistungsunternehmens aus. Es ist Ihnen wichtig, die Musikschule zukunftsfähig aufzustellen und bei neuen Themen, wie beispielsweise der Digitalisierung, am „Puls der Zeit“ zu sein. Veränderungen stehen Sie offen gegenüber und Sie verfügen über das notwendige Know-how und Fingerspitzengefühl, Ihre Lehrkräfte und Mitarbeiter/innen bei Veränderungsprozessen mitzunehmen.

Mit Ihren Lehrkräften pflegen Sie einen wertschätzenden und kooperativen Umgang und unterstützen sie in ihrer Arbeit. Konflikte gehen Sie frühzeitig sachlich und lösungsorientiert an. Sie sorgen für einen offenen und transparenten Austausch – nicht nur mit Ihren Lehrkräften, sondern auch mit Kunden, externen Kooperationspartnern wie Schulen und Kindergärten und den Auftraggebern aus Politik und Verwaltung. Sie treffen klare und nachvollziehbare Vereinbarungen und setzen diese auch durch. Darüber hinaus sind Sie in der Lage, auch schwierige Sachverhalte aus Ihrer täglichen Arbeit zielgruppengerecht und verständlich zu vermitteln und ihre Gesprächspartner/innen argumentativ zu überzeugen.

 

Wir bieten Ihnen

  • eine außerordentlich vielseitige Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und umfänglichen Gestaltungsmöglichkeiten,
  • eine unbefristete Vollzeitstelle, die je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen mit bis zu Entgeltgruppe 12 TVöD vergütet wird, sowie den
  • Zusatzleistungen, die der öffentliche Dienst bietet (Informationen zur Höhe der Vergütung finden Sie im Internet, beispielsweise auf der Seite oeffinfo),
  • ein offenes Arbeitsklima mit motivierten Lehrkräften und Verwaltungsmitarbeiterinnen,
  • die Teilnahme an einem Jour fixe für neue Musikschulleitungen beim Landesverband NRW des VdM,
  • eine flexible Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse und
  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten.

 

Ihr fachliches Können und Ihre soziale Kompetenz sind Erfolgsgaranten für diese Stelle. Für die Personalauswahl setzen wir daher ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren (Assessment-Center) ein und arbeiten mit einem anerkannten Institut aus dem Bereich der Wirtschafts- und Arbeitspsychologie zusammen. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden zum AC-Verfahren am 09.05.2019 eingeladen und erhalten auf Wunsch ein qualifiziertes Feedback zu ihren Ergebnissen im AC-Verfahren.

Wir freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Behinderung, Religion und Lebensform. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der amtierende Leiter der Musikschule, Wolfgang Bernhardt, Telefon 02571 920-810. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachdienstes Personal bei der Stadt Greven, Angelika Rolefs, Telefon 02571 920-232.

Möchten Sie die Zukunft der Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck mitgestalten?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen zu Ihrem beruflichen Werdegang, Ihren Erfahrungen und Fähigkeiten an den

Bürgermeister der Stadt Greven
Fachdienst Personal, Stelle Leitung Musikschule
Postfach 1664, 48255 Greven

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 07.04.2019 bevorzugt online über unser Bewerberportal ein. Für die Online-Bewerbung klicken Sie bitte unten rechts auf dieser Seite den Button „Online-Bewerbung“ an. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

13.03.19 Lehrkraft für elementare Musikpädagogik in Bünde

Die Stadt Bünde (45.000 Einwohner, Kreis Herford) sucht

zum 01. Dezember 2019

eine/n Musiklehrer/in (m/w/d)
für elementare Musikpädagogik

für die Musikschule der Stadt Bünde.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 8,5 Stunden à 45 Minuten zzgl. Ferienüberhang. Je nach Fächerkombination ist eine Erweiterung des Beschäftigungsumfangs möglich. Hauptaufgabe ist der Unterricht im Bereich JeKits, Modul 1 (Jedem Kind Instrumente – Tanzen – Singen im 1. Unterrichtsjahr, das in der 2. Klassenstufe der Grundschule unterrichtet wird) in Kooperation mit drei Grundschulen der Stadt Bünde.

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Instrumentalpädagogikstudium mit dem Hauptfach elementare Musikpädagogik, eine gleichwertige Ausbildung mit entsprechendem Abschluss oder der Nachweis über ein momentan laufendes Studium, das bald abgeschlossen wird.

Von Interessenten/innen wird erwartet, dass Sie über einen guten pädagogischen Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen verfügen und ein breites methodisches Spektrum verwenden. Darüber hinaus sind Engagement, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit sowie Freundlichkeit und Souveränität in der Kommunikation gefordert.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a/9b TVöD.

An der Musikschule unterrichten 25 Lehrkräfte 407 Jahreswochenstunden, es gibt 1.951 Belegungen in einem voll ausgebauten Fächerkanon. (www.musikschule.buende.de)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Tätigkeitsnachweise – bitte nicht in Klarsichthüllen und dgl. -) bis zum 01.08.2019 an

Stadt Bünde
Personal- und Organisationsamt
Postfach 27 49
Bahnhofstr. 13 + 15
32227 Bünde

Zwecks näherer Informationen können Sie sich unter der Telefonnummer 05223/497180 an den Leiter der Musikschule, Herrn Ulrich Dittmar, wenden.

07.03.19 Assistenz auf Honorarbasis für die Durchführung von JeKits-Fortbildungen (landesweit)

Die Landesmusikakademie NRW führt im Auftrag der JeKits-Stiftung Lehrgänge, Kompaktseminare und Tagesfortbildungen durch, die sowohl in Heek (Münsterland) und im Musikbildungszentrum Bad Fredeburg (Hochsauerlandkreis) als auch landesweit an Musikschulen stattfinden. Für die Organisation suchen wir eine*n Assistentin*en, die unsere Fortbildungsreferentin in der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen unterstützt. Die Arbeit an Samstagen ist notwendig, ebenso ein Führerschein der Klasse B. Vorausgesetzt wird eine musikpädagogische Ausbildung und organisatorisches Geschick sowie der selbstverständliche Umgang mit rechnergestütztem Arbeiten (Office Programme u.ä.). Es geht darum die Dozent*innen bei der Durchführung ihrer Veranstaltung zu unterstützen. Die Arbeit wird per Honorar vergütet, die Einsätze erfolgen nach Absprache im Zeitraum April bis Juli und September 2019.

Bei Interesse bitte mit Bewerbungsunterlagen melden:

antje.valentin@lma-nrw.de oder Tel. 02568 93050

07.03.19 Lehrkraft für Fagott in Borken

Die städtische Musikschule Borken als Musikschule für Borken, Heiden, Raesfeld, Reken und Velen sucht ab Mai 2019 eine neue Musikschullehrkraft für das Unterrichtsfach Fagott auf Honorarbasis oder über einen TVöD-Vertrag.

Wir suchen eine motivierte und engagierte Lehrkraft für das Fach Fagott. Der aktuelle Unterrichtsumfang beträgt 4,45 Jahreswochenunterrichtsstunden, erweiterbar bei entsprechender Schülernachfrage, Reduzierung bei Abmeldungen. Wir unterstützen das Ziel, für das seltene Instrument Fagott einen soliden Schülerstamm aufrechtzuerhalten und möglichst auszubauen.

Fagott wird aktuell einen Nachmittag (mittwochs) unterrichtet. Dies beinhaltet auch eine Kooperation mit einem Gymnasium. Ggf. könnten wir natürlich versuchen die Schüler/innen auch auf einen anderen Nachmittag zu verlegen.

Unterrichtsorte sind Borken und Borken-Burlo, ein Auto ist also erforderlich.

Die Vergütung erfolgt auf Basis eines Honorarvertrages mit 31,80 €/Zeitstunde bzw. 23,85 €/Unterrichtsstunde. Veranstaltungen werden zusätzlich vergütet.

Informationen zur Musikschule finden Sie auf unserer Homepage: www.musikschule.borken.de.

Gerne stehen wir Ihnen auch für Fragen unter den Rufnummern 02861/939-220 oder -179 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf richten Sie bitte bis zum 31.03.2019 an:

Musikschule Borken

Im Piepershagen 17

46325 Borken

01.03.19 Lehrkraft für Horn in Hamm

In der Städtischen Musikschule Hamm sind für die Erteilung von Unterrichten in „Jekits“ (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen) und im Kernbereich der Musikschule zum 01.04.2019 12 Unterrichtsstunden/Woche im Fach Horn auf Honorarbasis zu vergeben.

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes musikpädagogisches Studium an einer  Musikhochschule,
  • Berufserfahrung in der Erteilung von Instrumentalunterricht, insbesondere für Kinder und Jugendliche,
  • Erfahrung im Anfängerunterricht in Gruppen in allen Alters- und Leistungsklassen,
  • die Fähigkeit, sowohl die Breitenbildung als auch die Talentförderung gleichermaßen zu unterstützen,
  • Bereitschaft zur fächerübergreifenden Zusammenarbeit,
  • ein hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Nähere Auskünfte erteilt Herr Birk, Tel.-Nr.: 02381 17 5655.

Bewerbungen richten Sie bitte an Musikschule@stadt.hamm.de

01.03.19 Lehrkraft für Violine/Viola in Hamm

Eine Stadt – viele Aufgaben – Ihre Karriere

Die Stadtverwaltung Hamm, auch der größte Arbeitgeber in Hamm, sieht sich als bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger ist unser Leitgedanke. Die rund 2.500 Beschäftigten erbringen die verschiedenen Dienstleistungen in einem modernen Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Potenzial für den Erfolg. Die Stadt Hamm ist daher bestrebt, die familiären und lebensphasenabhängigen Bedürfnisse ihrer Beschäftigten mit den Anforderungen im Berufsalltag in Einklang zu bringen.

Die Städtische Musikschule Hamm ist eine kommunale Einrichtung der kulturellen Bildung, in der ca. 100 Lehrkräfte rund 5.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen unterrichten. Dabei nimmt die Kooperation mit den allgemeinbildenden Schulen einen hohen Stellenwert ein.

Bei der Stadt Hamm ist zum 01.09.2019 die Stelle zu besetzen

Lehrkraft für Violine/Viola
mit bis zu 30,0 U-Std./Wo. für das
Programm Jekits und den Kernbereich Musikschule

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes musikpädagogisches Studium an einer Musikhochschule
  • Unterrichtserfahrung in Gruppen und einzelunterricht, sowie Orchsterleitung
  • Begeisterung für das gemeinsame Musizieren von Anfang an

Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TVöD
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung mit einem vielseitigem internen Fortbildungsprogramm
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
    einen Arbeitsplatz in einem attraktiven,  modernen Schulgebäude

Die Stadt Hamm möchten den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.

Wir freuen uns, Ihre Bewerbung bis zum 08.03.2019 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm unter www.hamm.de/karriere zu erhalten.
Hierfür nutzen Sie bitte den Button „Online-Bewerbung“ (unten rechts).
Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Döring, Tel. 02381 17-3214, gerne zur Verfügung.  Inhaltliche Fragen beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Musikschule, Herr Smalla, Tel. 02381 17-5666.

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/karriere.

01.03.19 Lehrkraft für elementare Musikerziehung in Hamm

Eine Stadt – viele Aufgaben – Ihre Karriere

Die Stadtverwaltung Hamm, auch der größte Arbeitgeber in Hamm, sieht sich als bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger ist unser Leitgedanke. Die rund 2.500 Beschäftigten erbringen die verschiedenen Dienstleistungen in einem modernen Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Potenzial für den Erfolg. Die Stadt Hamm ist daher bestrebt, die familiären und lebensphasenabhängigen Bedürfnisse ihrer Beschäftigten mit den Anforderungen im Berufsalltag in Einklang zu bringen.

Die Städtische Musikschule Hamm ist eine kommunale Einrichtung der kulturellen Bildung, in der ca. 100 Lehrkräfte rund 5.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen unterrichten. Dabei nimmt die Kooperation mit den allgemeinbildenden Schulen einen hohen Stellenwert ein.

Bei der Stadt Hamm ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle zu besetzen

       Lehrkraft für elementare Musikerziehung
mit 18,0 U-Std./Wo. für den Bereich Kita und Musikschule

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes musikpädagogisches Studium an einer Musikhochschule
  • Unterrichtserfahrung in der EMP
  • Bereitschaft und Fähigkeit, Kooperation mit Kitas zu gestalten

Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TVöD
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung mit einem vielseitigem internen Fortbildungsprogramm
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
    einen Arbeitsplatz in einem attraktiven,  modernen Schulgebäude

Die Stadt Hamm möchten den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.

Wir freuen uns, Ihre Bewerbung bis zum 08.03.2019 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm unter www.hamm.de/karriere zu erhalten.
Hierfür nutzen Sie bitte den Button „Online-Bewerbung“ (unten rechts).
Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Döring, Tel. 02381 17-3214, gerne zur Verfügung.  Inhaltliche Fragen beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Musikschule, Herr Smalla, Tel. 02381 17-5666.

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/karriere.

01.03.19 Stellvertretende Musikschulleitung in Hamm

Eine Stadt – viele Aufgaben – Ihre Karriere

Die Stadtverwaltung Hamm, auch der größte Arbeitgeber in Hamm, sieht sich als bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger ist unser Leitgedanke. Die rund 2.500 Beschäftigten erbringen die verschiedenen Dienstleistungen in einem modernen Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Potenzial für den Erfolg. Die Stadt Hamm ist daher bestrebt, die familiären und lebensphasenabhängigen Bedürfnisse ihrer Beschäftigten mit den Anforderungen im Berufsalltag in Einklang zu bringen.

Die Städtische Musikschule Hamm ist eine kommunale Einrichtung der kulturellen Bildung, in der ca. 100 Lehrkräfte rund 5.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen unterrichten. Dabei nimmt die Kooperation mit den allgemeinbildenden Schulen einen hohen Stellenwert ein.

Bei der Stadt Hamm ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle zu besetzen

        Stellvertretende  Musikschulleitung

Zu dem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören u.a.

  • ständige Vertretung der Musikschulleitung
  • Unterstützung der Institutsleitung bei der strategischen und konzeptionellen Weiterentwicklung der Musikschule aufgrund von gesellschaftlichen Veränderungen
  • Mitwirkung bei der Personalentwicklung und Personalführung von mehr als 100 Mitarbeiter/innen
  • Verantwortung für das Qualitätsmanagement
  • Begleitung der Digitalisierung von Daten und Informationen
  • Planung und Organisation von Veranstaltungen
  • Eigenständige Leitung einer Abteilung mit mehreren Fachbereichen
  • Erteilung von Instrumentalunterricht (Einzel- und Gruppenunterricht)

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes musikpädagogisches Studium an einer Musikhochschule (Bachelor oder Master)
  • Führungswissen und mehrjährige Führungserfahrung in einer größeren Einheit
  • den erfolgreichen Abschluss des VdM-Lehrgangs „Führung und Leitung einer Musikschule“ oder die Bereitschaft, diesen zu besuchen
  • Wissen und Interesse für Kulturmarketing
  • Organisationskompetenz, Belastbarkeit und überdurchschnittliches Engagement
  •  ausgeprägte Beratungs-, Kommunikations- und Gesprächsführungskompetenz
  • interkulturelle Kompetenz
  • mehrjährige Erfahrung in der Erteilung von Einzel- und Gruppenunterricht
  • Kenntnisse im Umgang Musikschulsoftware (Virtuoso und iMikel) und Standartsoftware (MS-Office)

Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TVöD
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung mit einem vielseitigem internen Fortbildungsprogramm
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
    einen Arbeitsplatz in einem attraktiven,  modernen Schulgebäude

Die Stadt Hamm möchten den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.

Wir freuen uns, Ihre Bewerbung bis zum 08.03.2019 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm unter www.hamm.de/karriere zu erhalten:
Hierfür nutzen Sie bitte den Button „Online-Bewerbung“ (unten rechts).
Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Döring, Tel. 02381 17-3214, gerne zur Verfügung.  Inhaltliche Fragen beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Musikschule, Herr Smalla, Tel. 02381 17-5666.

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/karriere.

20.02.19 Freiberufliche Lehrkraft für Elementare Musikpädagogik in Wuppertal

WUPPERTAL

Stadt der weltberühmten Schwebebahn
Kultur- und Wirtschaftszentrum des Bergischen Landes
363.000 Einwohner*innen, Universitätsstadt

sucht für die Bergische Musikschule freiberufliche Lehrkräfte (m/w/d)
für Elementare Musikpädagogik

  • ab März 2019 für zwei MFE-Gruppen am Mittwoch-Nachmittag in Wuppertal-Elberfeld
  • ab April 2019 für zwei Stunden „Kita & Musikschule“, eine Stunde Musikwerkstatt (vergleichbar mit MGA) und zwei MFE-Gruppen am Nachmittag in Wuppertal-Vohwinkel am Montag
  • für den Aufbau weiterer Unterrichtsgruppen (MFE, MGA und „Kita & Musikschule“)

Alle Unterrichtsorte sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, ein Auto ist nicht erforderlich.

Der Vergütung erfolgt auf Honorarbasis. Der höhere Aufwand für Unterricht im EMP-Bereich wird dabei berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an die

Bergische Musikschule
– Frau Prof. Sarah Semke –
Hofaue 51
42103 Wuppertal

oder per Mail an bergische.musikschule@stadt.wuppertal.de

06.02.19 Stellvertretende Musikschulleitung in Gevelsberg

Zum 01.04.2019 ist im Fachbereich Bildung, Jugend und Soziales – Musikschule die Stelle
der
stellvertretenden Musikschulleitung (m/w/d)
unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Erteilung von Unterricht (Einzel- und Gruppenunterricht)
  • Erstellen von Unterrichtskonzepten
  • Mitwirkung bei Konzerten
  • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen aller Fachbereiche
    der Musikschule
  • Organisation und Durchführung der Einschulung aller Schülerinnen und Schüler
    der Musikschule
  • Planung und Organisation der pädagogische Zusammenarbeit mit Kollegen
  • Instrumente / Technisches Equipment verwalten, pflegen, beschaffen

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • abgeschlossenes musikpädagogisches Hochschulstudium (Diplom / Bachelor /
    Master) mit einem instrumentalen Hauptfach
  • Unterrichtserfahrung im Instrumental-, Gruppen- und Klassenunterricht

Erforderlich sind:

  • Offenheit für alle Musikstile und eine zeitgemäße Unterrichtsmethodik
  • Erfahrung, Geschick und Freude am Umgang mit Kindern, Jugendlichen und
    Erwachsenen
  • Erfahrung mit Musikschulverwaltungsprogrammen
  • Erfahrungen in der Leitung und Personalführung
  • besonderes Organisationstalent, ein hohes Maß an Kreativität
  • selbstbewusstes und sicheres Auftreten
  • hohes Maß an Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sowie soziale und
    interkulturelle Kompetenz
  • vertrauensvolle Kooperation mit anderen Dienststellen und Institutionen
  • Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft
  • die Bereitstellung des privaten PKW für dienstliche Zwecke

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle
  • eine Vergütung nach den Bestimmungen des gültigen Tarifvertrages für den
    öffentlichen Dienst (TVöD) aus der Entgeltgruppe 9b
  • eine Zulage nach TVöD für die stellvertretende Leitung der Musikschule
  • eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine solide geführte Schule mit einem engagierten und qualifizierten Kollegium, die
    in der Kommune gut verankert und in der Öffentlichkeit hoch angesehen ist.
  • gut ausgestatteten Arbeitsplatz

Bei der Einstellung wird das Landesgleichstellungsgesetz beachtet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

Sofern Sie Ihre Bewerbung auf dem Postweg übermitteln, bitten wir Sie, auf Bewerbungsmappen zu verzichten und Ihre Bewerbung lediglich in einer Klarsichtfolie oder mit einer Klammer zuzusenden. Bitte übersenden Sie keine Originale, da sämtliche Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bzw. Entscheidung über die Nichtberücksichtigung vernichtet werden.

Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.) können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Kosten, die Ihnen mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause entstehen, nicht übernehmen.

Aufgrund der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist es erforderlich, dass Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erklären. Die Informationen gemäß Art. 13 Absatz 1 und Absatz 2 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) aufgrund der Erhebung von personenbezogenen Daten können Sie unter www.gevelsberg.de – Rubrik „Bürgerservice“ – „Aktuell“ – „Stellenangebote“ abrufen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Stadt
Gevelsberg Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des
Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten darf. Sie können die Einwilligung jederzeit
formlos mündlich unter 02332 771-278 / 02332 771-118 oder per Mail an
personal@stadtgevelsberg.de oder durch schriftliche Erklärung an Stadt Gevelsberg, Der
Bürgermeister, Fachbereich Organisation / EDV / Personal – Bereich Personal, Rathausplatz
1, 58285 Gevelsberg widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten
Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit in der Musikschule haben und über die erforderliche
Ausbildung verfügen, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum
15.03.2019 an den

Fachbereich 1
Abteilung Organisation, EDV, Personal
Frau Klinkmann
Rathausplatz 1, 58285 Gevelsberg
oder per Mail an
personal@stadtgevelsberg.de

15.10.2018 Lehrkräfte für den Elementarbereich in Königswinter dringend gesucht

An der Musikschule der Stadt Königswinter werden für verschiedene Unterrichtsbezirke dringend Lehrkräfte für den Elementarbereich gesucht.

Kontakt:

Walter Burger
Musikschulleiter
Stadt Königswinter
Dollendorferstr. 44
53639 Königswinter

Tel.: 02244 – 889 287
eMail: walter.burger@koenigswinter.de

Internet: www.koenigswinter.de

28.08.2018 Lehrkraft für Musikalische Früherziehung in Königswinter

In der Musikschule der Stadt Königswinter wird eine freiberufliche Lehrkraft für das Fach Musikalische Früherziehung gesucht. Der Unterricht findet in einer KiTa im Unterrichtsbezirk Königswinter-Heisterbacherrott am Mittwochvormittag statt – derzeit von 08:30 bis 11:00 Uhr (d.h. effektive Unterrichstdauer: 3 1/3 UE). Hinzu kommen noch pauschal 15 Min. (1/3 UE) für den Auf-/Abbau, die ebenfalls vergütet werden. Somit besteht das derzeitige Unterrichtsdeputat aus insgesamt 3 2/3 Unterrichtseinheiten (geringfügige Änderungen je nach Anzahl der Kinder und Gruppenkonstellation ab September 2018 vorbehalten).
Darüber hinaus bestehen von anderen KiTas weitere Anfragen zwecks Einrichten weiterer Gruppen.

Falls Interesse besteht, wenden Sie sich bitte an den Leiter der Musikschule der Stadt Königswinter Herrn Walter Burger
E-Mail: walter.burger@koenigswinter.de
Tel.: 0224.88 92 87

Stellengesuche

20.03.2019 Diplomierte Geigerin sucht eine Stelle als Lehrerin in Köln und Umgebung

Diplomierte Geigerin sucht eine Stelle als Lehrerin in Köln und Umgebung.

Absolventin der Kölner Musikhochschule und der HfMdK Frankfurt – IEMA. Ich bringe 10 Jahre pädagogische Erfahrung mit, sowohl mit Anfängern als auch mit Fortgeschrittenen, und langjährige Bühnenerfahrung in den Bereichen Solo-Repertoire, klassische Kammermusik, Orchester und zeitgenössische Musik.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

 

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch.

 

Kontakt: Lola Rubio

Mobil: 017684710917

Email: lolaelrubio@gmail.com

19.02.19 Lehrkraft für Saxophon sucht Anstellung im Großraum Köln, Bonn, Düsseldorf, Aachen

Diplomierter Musikpädagoge/Master of Arts sucht eine Stelle als Saxophonlehrkraft (Honorarkraft oder in Festanstellung). Mehrjährige Erfahrung im Unterricht aller Altersgruppen, besonders im Bereich Jazz und Popularmusik.

In meinem Unterricht lege ich großen Wert auf Konzepte und Inhalte, welche die Schüler und Schülerinnen von der ersten Lektion an kreativ einbinden. Dabei ist es mir wichtig, dass das Saxophonspiel mit dem persönlichen Musikgeschmack der Lernenden verbunden werden kann. Den Saxophonunterricht empfinde ich als eine inspirierende Begegnung mit anderen Menschen. Es macht mir Spaß, meine Freude an der Musik weiterzugeben, die Schüler und Schülerinnen mit meiner Erfahrung zu unterstützen, ihren Horizont durch neue Hörerfahrungen zu erweitern und gemeinsam mit ihnen instrumentaltechnische Hürden zu nehmen.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch.
Kontakt: Chris Sommer
Email: chrsmmr@gmail.com
Mobil: +41 77 454 67 90

21.01.19 Lehrkraft für E-Gitarre/Akustikgitarre/Flamenco sucht freiberufliche Mitarbeit Raum Gütersloh/Bielefeld

Autodidakt mit 40 Jahren Instrumenten- und 10 Jahren Unterrichtserfahrung mit Erwachsenen und Kindern.

Pop/Rock/Jazz/Flamenco/Musiktheorie.

Kürzlich aus der Schweiz nach Deutschland gezogen suche ich ein freiberufliches Unterrichts-Pensum. Bringe nicht nur musikalische und Pädagogische Erfahrung sondern auch Geduld und Freude an der Musik mit.

Kontakt:
Bruno Giancola
Mobile: 0160 1055443
Email: contact@giancolaguitars.com
Website: www.giancolaguitars.com

09.01.19 Lehrkraft für Klavier und Posaune sucht Anstellung in Leverkusen und Umgebung

Diplomierter Musikpädagoge sucht eine Stelle als Klavier- und Posaunenlehrer.
Er hat langjährige Unterrichts- und Bühnenerfahrung und 30 Jahre lang die gesamten Blechblasinstrumente unterrichtet.

Kontakt: Karl Graef
Mobil: 0176 20790800

12.09.2018 Lehrkraft für Schlagzeug sucht Anstellung im Großraum Köln

Diplomierter Musikpädagoge/Master of Arts sucht eine Stelle als Schlagzeuglehrer (Honorarkraft oder in Festanstellung).
Langjährige Unterrichts- und Bühnenerfahrung im Bereich Jazz und Popularmusik, aber auch Klassik und Orchestermusik.

Kontakt: Dominik Raab
Mobil: 0176 47798736
Email: dominik_raab@gmx.de
Website: www.dominikraab.net

10.09.2018 JeKits Dozentin sucht Anstellung in Wuppertal und Umgebung

JeKits Dozentin für Schwerpunkt TANZ sucht in Wuppertal und Umgebung eine Stelle.

Langjährige, qualifizierte Erfahrung.

 

Kontakt: Christine.Borntraeger
Telefon: 0202 27 27 53 48
Mobil: 0178 8410064
Email: ballett-borntraeger@arcor.de

10.09.2018 Klavierlehrerin sucht Anstellung im Raum Münster

Master Absolventin der Musikhochschule Münster, mit einer 5-jährigen Erfahrung im Unterrichten, sucht eine Stelle als Klavierlehrerin an einer Musikschule in Münster oder in einer anderen Stadt.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Kroatisch.

 

Kontakt: Barbara Šoić
Email: barbara.soic@gmail.com

17.07.2018 Lehrkraft für Querflöte und Blockflöte im Raum Dortmund-Unna-Soest

Diplomierte Querflötenlehrerin mit jahrelanger Unterrichtserfahrung, die bereits an einer staatlichen Musikschule unterrichtet und noch Kapazität hat, sucht eine weitere Anstellung als Honorarkraft für Quer – oder Blockflöte.

Kontakt:
Natalia Arich
Mobil: 01523 / 3848485
E-Mail: goldnatu@gmail.com

10.04.2018 Lehrkraft für Gesang und Stimmbildung sucht Anstellung im Raum Köln, Bonn, Düsseldorf, Aachen

Diplomierte Sängerin und Gesangslehrerin (Musikhochschule Köln) mit langjähriger Unterrichts- und Bühnenerfahrung sucht eine Stelle als Gesangslehrerin und/oder Lehrerin für Gehörbildung als Honorarkraft oder in Festanstellung.

Diplomierte Sängerin und Gesangslehrerin (Musikhochschule Köln) mit langjähriger Unterrichts- und Bühnenerfahrung sucht eine Stelle als Gesangslehrerin und/oder Lehrerin für Gehörbildung als Honorarkraft oder in FestUlrike Therese Krone hat an der Musikhochschule Köln, Abteilung Aachen studiert und 2003 sehr erfolgreich ihr Studium als Diplom Opernsängerin abgeschlossen.
Seitdem ist sie mit Hingabe und Leidenschaft als Gesangslehrerin in allen Stilrichtungen vor allem Klassik, Musical und  Pop tätig.
Unterrichtsinhalte sind hierbei u.a.:
– Atmung
– Haltung, Körperarbeit
– Tonfindung, Artikulation
– Interpretation und Bühnenarbeit sowie gegebenenfalls -Gehörbildung und Harmonielehre.
Hierbei arbeitet sie mit unterschiedlichen Gesangstechniken.
Vor allen Dingen aber ist Ihre Arbeit von der funktionalen Stimmbildung geprägt, die ein müheloses und stimmgesundes Singen aller Stilrichtungen ermöglicht.
Ihre Schüler profitieren hierbei nicht nur von ihrer stetigen Weiterbildung im Bereich Gesang und Körperarbeit sondern auch von ihrer jahrelangen Erfahrung als Bühnendarstellerin am Theater.
Dort hat sie als Solistin unterschiedlichste Opern- und Operettenpartien verkörpert.
Außerdem unterhält sie eine rege Konzerttätigkeit im Bereich Oratorium, Lied Kammermusik sowie Musicalgalen.
Ihre große Leidenschaft gilt außerdem dem Musical, Jazz und Chanson.
Kontakt: 
Ulrike Therese Krone
Mobil: 0151 16122377
E-Mail: ulikrone@web.de

20.02.2018 Lehrkraft für Trompete sucht Anstellung im Ruhrgebiet

Diplommusiker (40 Jahre) mit viel Orchestererfahrung bei Musikvereinen und langer Berufserfahrung in Musikkorps der Bundeswehr( Sinfonisches Blasorchester, BigBand, verschiedene Ensembles) sucht Anstellung als Instrumentallehrer für Blechbläser und auch Leitung eines Orchesters bzw. Ensembles.

Kontakt:
Nico Weyer
Tel.: 0171-9826693
Email: nico-weyer@web.de

20.02.2018 Musiklehrer sucht eine Anstellung in Bielefeld und Umgebung

Mazedonischerr Bachelor-Absolvent (Studiengang Musik) sucht in Bielefeld und Umgebung eine Anstellung in eriner Musikschule.

Arben Demiri hat im Jahr 2000 sein Studium als Lehrer für Musik an der Staatlichen Universität Tetovo in Mazedonienabgeschlossen. Dieser Abschluss entspricht formal einem deutschen Hochschulabschluss auf Bachelor-Ebene.
Zurzeit ist Herr Demiri als Erzieher im staatlichen Studentenheim „Tome Stefanovski“ tätig und arbeitet dort mit Kindern und Jugendlichen.
Gegenwärtig besucht Herr Demiri einen Anfängekurs für die Deutsch Sprache. Außerdem beherrscht er die Albanische, Mazedonische,Englische und Serbische Sprache.

Kontakt unter:
monika.keller69@web.de

15.02.2018 Schlagzeuglehrer sucht Anstellung in Raum Ruhrgebiet

Schlagzeuglehrer (45) mit Bachelor- Abschluss in den NL (Jazz/Popular), mit sehr viel Erfahrung im Bereich Einzelunterricht sucht Musikschulstelle im Raum Ruhrgebiet.

 

Nebeninstrument: E und A Gitarre/ Rock/Pop
Kontakt:
Daniel Weiß
Email: tromml.er@gmx.de
Tel.: 02041 7828162

30.01.2018 Klavier- und Cembalolehrerin sucht eine Stelle

Studentin im Masterstudiengang Cembalo an der Hochschule für Tanz und Musik in Köln hat bereits ein Bechelor-Studium im Fach Klavier in Italien abgeschlossen.

 

Außerdem konnte sie bereits als Musiklehrerin positive Erfahrungen beim untrrichten von Kindern sammeln.
Sie sucht zu diesen Fächern passend eine Anstellung.

Bei Interesse, wenden Sie sich bitte an:

Ilaria Monticelli
Melchiostraße 1, WG 32
50670 Köln
Tel.: +39 3428876872
E-Mail: ilaria.monticelli88@gmail.com

30.01.2018 Gesangs- und Klavierlehrerin und Chorleiterin sucht eine Anstellung

Ausgebildete Musikwissenschaftlerin sucht eine Anstellung als Klavier- und Gesangslehrerin und Chorleiterin.

Irene Garcia Muñiz ist in ihrem Abschluss-Semester für klassischen Gesang.
Ihr Studienschwerpunkt war die klassische und barocke Musik, aber auch die moderne Musik gehörte zu ihrer Ausbildung.
Außerdem hegt sie ein besonderes Interesse an Musikpädagogik und hat hierzu mehrere Fachkurse belegt.

Sie hat in Spanien studiert und wird sich in den nächsten Monaten in der nähe von Köln niederlassen.

Bisher hat Irene Garcia Muñiz an verschiedenen Spanischen Musikschulen als Klavier- und Gesangslehrerin gearbeitet und war darüberhinaus als Chorleiterin für Kinder- und Erwachsenenchöre sowie als Sängerin und Solistin in Chören tätig.

Bei Intresse, wenden Sie sich bitte an folgenden Kontakt:

Irene Garcia Muñiz
Düppelstr. 28
52068 Aachen
Tel. 0176-56914409
E-Mail: irenegarciam@gmail.com

09.01.2018 Musikpädagogische Fachkraft sucht eine Anstellung

Halkord Ahmed sucht eine Antellung als pädagogische Fachkraft im Bereich Elementare Musikpädagogik.
Studiert hat er an der Westfälischen Universität Münster und hat im Frühjahr 2017 sein Studium mit Erfolg im Masterstudiengang „Musik und Vermittlung “ mit Schwerpunkt `Elementare Musikpädagogik´ abgeschlossen.

 

Zudem hat er bereits 2008 sein Studium im Irak abgeschlossen und anschließend als Musik- und Kunstlehrer in Kindergärten gearbeitet. Zusätzlich hat er an vielen kulturellen Projekten sowohl im Irak, als auch im Ausland mitgewirkt.
Beispielsweise hat er unentgeldlich am Aufbau des „Irakischen Nationalen Jugendorchesters“, welches 2011 eine Eiladung am Beethovenfest in Bonn/Berlin erhielt, als Musikser und Regionalvertreter mitgearbeitet.

Während seines Studiums in Deutschland hat er im Musikunterricht in mehreren Schulen und Kindergärten hospitiert und ein Praktikum an einem Kindergarten als Musiklehrer in Münster absolviert.
Darüberhinaus ist er auch an vielen kulturellen Projekten beteiligt, wie zum Beispiel das Coaching eines Laienorchesters im Beriech der orientalen Musik.

Herr Ahmed arbeitet gerne mit Kindern und da er auch mehrere Sprachen fließend spricht (Deutsch, Englisch, Kurdisch) sollte er keine großen Schwierigkeiten haben, auch Migrantenkinder zu unterrichten.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Halkord Sultan Ahmed
Tel.: 0176 24266958
E-mail: halkord@gmail.de

06.01.2018 Lehrkraft für den Bereich Inklusion

Absolventin der Hochschulen in den Fächern Musikwissenschaft (Nebenfach Klavier) und Kulturpädagogik sucht eine Stelle im Bereich Inklusion in Düsseldorf und Umgebung.

 

Kontakt:

Misako Kitazawa

misako.kitazawa@t-online.de