Stellenbörse

Die LVdM-Stellenbörse

Sie möchten eine Stelle an Ihrer Musikschule anbieten?
Sie suchen eine Stelle als Musikschullehrkraft?
Dann schicken Sie uns Ihre Angebote oder Gesuche.
Wir veröffentlichen Sie gerne!

Bitte per Mail an: kontakt@lvdm-nrw.de

Stellenangebote

13.11.2018 Freiberufliche Lehrkraft für elementare Musikerziehung, Musikschule Volmetal

Die Musikschule Volmetal wurde 1965 gegründet und ist Mitglied des Verbandes deutscher Musikschulen (VDM). Derzeit nehmen über 700 Schülerinnen und Schüler den Unterricht wahr. Die Musikschule Volmetal ist eine Einrichtung der Stadt Meinerzhagen mit Unterrichtsbezirken in Meinerzhagen, Halver und Schalksmühle.

In der Musikschule wird per sofort eine freiberufliche Lehrkraft für die elementare Musikerziehung (Musikgarten, Eltern-Kind-Gruppe, musikalische Früherziehung) gesucht.

Das sind Ihre Aufgaben bei uns:

Aktive Gestaltung des Aufbaus der Elementaren Musikpädagogik (EMP) (Musikgarten/Eltern-Kind-Gruppe, musikalische Früherziehung) in den Bezirken Meinerzhagen und Schalksmühle.

Für die Erreichbarkeit der Einrichtungen (Unterrichtsbezirke, Kindertagesstätten und Kindergärten) ist eine Motorisierung unbedingt notwendig.

Das bringen Sie mit:

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor oder Master) oder einen vergleichbaren Abschluss.

Wir erwarten:

  • Unterrichtserfahrung mit Schülerinnen und Schülern verschiedensten Alters sind wünschenswert
  • Fundierte EMP-Kenntnisse
  • Sicheres Auftreten, pädagogische Vermittlungs- und Kommunikationskompetenz
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum Einarbeiten in neue Themen
  • Ausgeprägtes Geschick im Umgang mit Menschen und die Identifikation mit der Arbeit der Musikschule

Wir bieten Ihnen:

Eine interessante und vielseitige Aufgabe, in der Sie aktiv den Aufbau des musikalischen Elementarbereiches mit gestalten können.

Die Vergütung erfolgt auf Honorarbasis.

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann übersenden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 10.12.2018

an die
Musikschule Volmetal –Frau Beate Wünsch – Schulplatz 7, 58540 Meinerzhagen oder per E-Mail an msvwuensch@musikschule-volmetal.de zu.

06.11.18 Instrumentallehrer und Fachbereichsleiter für Bläser, VHS-Zweckverband Voreifel

Der VHS-Zweckverband Voreifel
in der Nähe von Bonn, ca. 90.000 EW im Verbandsgebiet,
sucht zum 01.04.2019
eine/n Instrumentallehrer/in Verbindung mit der Fachbereichsleitung für Bläser m/w/d

Der VHS-Zweckverband Voreifel bietet mit der seit 2006 integrierten Musikschule für die Städte Rheinbach, Meckenheim und die Gemeinde Swisttal Vokal-, Instrumental- und
Ensembleunterricht in allen Altersgruppen für zurzeit ca. 1200 Schüler an.
Die Musikschule ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM) und ist nach deren Strukturplan ausgerichtet.
Die Geschäftsstelle der Musikschule befindet sich in Rheinbach. Die Verbandskommunen zeichnet ein hoher Naherholungswert aus, liegen sie überwiegend im Gebiet der Voreifel zwischen Rhein, Kottenforst und Eifel. Die Schullandschaft, eine Hochschule, Schwimmbäder, umfassende Freizeitmöglichkeiten, ein aktives Sport- und Vereinsleben sowie die reizvolle Landschaft runden das Bild ab.

Aufgabenschwerpunkte:

 Unterrichtstätigkeit in einem Blasinstrument (außer Blockflöte), Unterrichtstätigkeit in einem  zweiten Fach (vorzugsweise MFE) ist wünschenswert

 Fachbereichsleitung Blasinstrumente:
– Organisation der Unterrichtseinteilung (Anmeldung/Ummeldung)
– Bereitstellung von Leihinstrumenten
– Planung und Organisation von Musikschulveranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Musikschulleitung
– Schüler/Elternberatung zu festgelegten Öffnungszeiten (Sprechzeiten)
– Schülerkoordinierung der zum Fachbereich gehörenden Ensembles
– Abhalten von Fachbereichskonferenzen
– Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Flyer, Angebotswerbung, Pressemitteilungsentwurf)
– Mithilfe bei der Durchführung von Kooperationen mit anderen Bildungseinrichtungen

Anforderungsprofil:

 Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Instrumentalpädagoge oder andere vergleichbare qualifizierte Ausbildungsgänge
 Erfahrung in der Führung und Motivation von Kolleginnen und Mitarbeiterinnen
 Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse und sind bereit, sich stellenspezifische EDV-Kenntnisse anzueignen
 Sie arbeiten strukturiert und können sich eigenständig Prioritäten in den Arbeitsabläufen setzen
 Sie sind eigeninitiativ und denken vorausschauend
 Sie arbeiten gerne im Team und sind kommunikativ
 Sicheres, freundliches Auftreten im Umgang mit Eltern, Schülern und öffentlichen Einrichtungen ist selbstverständlich

Wir bieten eine verantwortungsvolle Position mit viel Gestaltungsspielraum in einem vielseitigen, interessanten Aufgabengebiet und einem positiven sowie vertrauensvollen Arbeitsumfeld.

Die Vergütung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen und den einschlägigen Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis Entgeltgruppe 9b TVöD. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 14,85 Stunden à 60 Minuten.

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen, sowie vollständigen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen (bitte nur Kopien, da die Unterlagen nicht zurückgesendet werden) oder per Email bis zum

23.11.2018

an die

VHS-Direktorin
-Personalangelegenheit-
VHS-Zweckverband Voreifel
Schweigelstr. 21
53359 Rheinbach
mailto:sekretariat@musikschule-vorfeifel.de

Die Bewerbungsgespräche finden bereits am 04.12.2018 statt. Zu diesen Gesprächen wird explizit eingeladen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für arbeitsrechtliche Fragen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Frau Silke Grohs des Sachgebietes Personal zur Verfügung, per Mail unter der Adresse silke.grohs@vhs-voreifel.de oder Telefon 02226 9219-19 (nur Mo. – Do. vormittags).

Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet können Sie sich an unseren Musikschulleiter Herrn Kratzenberg, Tel.: 02226 9219-30 oder per Mail an claus.kratzenberg@musikschule-voreifel.de wenden.

06.11.18 Lehrkraft für Violoncello in Solingen

Die Musikschule Solingen GmbH sucht zum 1.1.2019 eine Lehrkraft im Fach Violoncello.

 

Es handelt sich um eine unbefristete Festanstellung im Umfang von 10.6 Unterrichtsstunden à 45 Minuten.

 

Die Vergütung erfolgt nach E 9b TVöD.

 

Voraussetzungen sind:

  • abgeschlossenes Musikhochschulstudium
  • Fähigkeiten als Cellopädagoge für Einzel-, Gruppen- und Streicherklassenunterricht.

 

Bei entsprechender Eignung besteht die Möglichkeit zusätzlich die Leitung der Piratenstreicher (Streichervororchester der Musikschule) zu übernehmen.

 

Interessierte richten Ihre aussagekräftige Bewerbung per Email bitte bis zum 20.11.2018 an d.goldacker@solingen.de.

 

Telefonische Auskünfte erteilen gerne die Fachbereichsleiterin der Streichinstrumente Frau Barbara Littmann unter 0172 5478038 und der komm. Leiter der Musikschule Diethelm Goldacker unter 0160 96074075.

05.11.18 Lehrkraft für Schlagzeug-und Ensembleunterricht in Gevelsberg

Zum 01.01.2019 ist im Fachbereich Bildung, Jugend und Soziales – Musikschule eine Stelle
als

Musikschullehrer / Musikschullehrerin

unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

• Erteilung von Schlagzeugunterricht im Einzel- und Gruppenunterricht
• Unterricht bei Kooperationspartnern (z.B. allg. Schulen)
• Ensembleunterricht in Form von Spielkreis und Bandarbeit

Einstellungsvoraussetzungen sind:

• abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom / Bachelor / Master) mit Hauptfach
Schlagzeug
• Erfahrungen in der Ensembleleitung

Erforderlich sind:

• Kenntnisse auf einem weiteren Instrument
• Offenheit für alle Musikstile und eine zeitgemäße Unterrichtsmethodik
• Erfahrungen in der Leitung von (Schlagzeug)Ensembles
• Erfahrung, Geschick und Freude am Umgang mit Kindern, Jugendlichen und
Erwachsenen
• Bereitschaft zur Kooperation mit Kollegen anderer Fachbereiche
• Bereitschaft an Fortbildungen teilzunehmen
• hohes Maß an Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit und soziale wie
interkulturelle Kompetenz
• vertrauensvolle Kooperation mit anderen Dienststellen und Institutionen
• Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft

Wir bieten Ihnen:

• eine unbefristete Teilzeitstelle mit einem Stundenumfang von 15,0 Unterrichtsstunden.
Um die Schließungszeiten der Musikschule abzudecken, ist zzgl. der
Unterrichtsstunden ein Ferienüberhang zu leisten
• eine Vergütung nach den Bestimmungen des gültigen Tarifvertrages für den
öffentlichen Dienst (TVöD) aus der Entgeltgruppe 9b
• eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
• gute Instrumentenausstattung

Bei der Einstellung wird das Landesgleichstellungsgesetz beachtet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

Sofern Sie Ihre Bewerbung auf dem Postweg übermitteln, bitten wir Sie, auf Bewerbungsmappen zu verzichten und Ihre Bewerbung lediglich in einer Klarsichtfolie oder mit einer Klammer zuzusenden. Bitte übersenden Sie keine Originale, da sämtliche Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bzw. Entscheidung über die Nichtberücksichtigung vernichtet werden.

Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.) können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Kosten, die Ihnen mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause entstehen, nicht übernehmen.

Aufgrund der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist es erforderlich, dass Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erklären. Die Informationen gemäß Art. 13 Absatz 1 und Absatz 2 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) aufgrund der Erhebung von personenbezogenen Daten können Sie unter www.gevelsberg.de – Rubrik „Bürgerservice“ – „Aktuell“ – „Stellenangebote“ abrufen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Stadt Gevelsberg Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten darf. Sie können die Einwilligung jederzeit formlos mündlich unter 02332 771-278 / 02332 771-118 oder per Mail an personal@stadtgevelsberg.de oder durch schriftliche Erklärung an Stadt Gevelsberg, Der Bürgermeister, Fachbereich Organisation / EDV / Personal – Bereich Personal, Rathausplatz 1, 58285 Gevelsberg widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten
Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit in der Musikschule haben und über die erforderliche Ausbildung verfügen, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.11.2018 an den

Fachbereich 1
Abteilung Organisation, EDV, Personal
Frau Klinkmann
Rathausplatz 1, 58285 Gevelsberg
oder per Mail an
personal@stadtgevelsberg.de

25.10.18 Freiberufliche Lehrkraft für Gesang, Schwerpunkt Pop-Gesang, Musikschule Lennetal e.V.

Die Musikschule Lennetal e.V. sucht zum 01. Dezember 2018 eine

 

Freiberufliche Lehrkraft für das Fach Gesang, Schwerpunkt Pop-Gesang.

 

Aufgabenbereich:

– Erteilung von Einzel- und Gruppenunterricht im Fach Gesang mit Schwerpunkt

Pop – Gesang

 

Anforderungsprofil:

– Ein abgeschlossenes Musikstudium für Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Gesang (bzw. ein fortgeschrittenes Musikstudium)

– pädagogisches Geschick im schülerzentrierten Unterricht in allen Altersgruppen

– Vorhandene Motivation, die Instrumentalklasse weiter auszubauen

– stilistische Vielfalt und die Befähigung, diese im Instrumentalunterricht in allen Altersgruppen zu vermitteln

– Bereitschaft zur Mitwirkung / Vorbereitung von Schülerinnen und Schülern bei Konzerten der Musikschule sowie Veranstaltungen der Städte und Gemeinden des Trägervereins der Musikschule Lennetal e.V.

 

Wir bieten einen Honorarvertrag mit den für die Musikschule Lennetal e.V. üblichen Honorarsätzen und einem derzeitigen Unterrichtsumfang von 150 Minuten. Die Möglichkeit, den Stundenumfang auszubauen, ist gegeben.

Die Bewerberin/den Bewerber erwartet ein qualifiziertes, engagiertes Kollegium mit gutem Arbeitsklima in einer nach den Richtlinien des VdM arbeitenden Musikschule, die in der Region als Zentrum für musikalische Bildung mit Kindertageseinrichtungen und Schulen, aber auch mit den musiktreibenden Vereinen gut vernetzt ist. Die Musikschule Lennetal ist eine kommunal getragene Bildungseinrichtung der Städte Altena, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl sowie der Gemeinde Finnentrop.

Für Rückfragen und weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Musikschule Lennetal e.V. Herr Armin Sommer unter der Tel.-Nr. 02392/1509 zur Verfügung. Informationen zur Musikschule sind auf www.musikschule-lennetal.de zu finden.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 15. November 2018 per E-mail an info@musikschule-lennetal.de oder postalisch an

 

Musikschule Lennetal e.V.

Brüderstr. 33

58791 Werdohl

 

Die datenschutzrechtlich sichere Vernichtung Ihrer Unterlagen / Daten nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Schriftliche Unterlagen werden nicht zurückgesandt.

16.10.2018 Lehrkraft im Fachbereich Sonderpädagogik (AME, EMP, Rhythmik) in Gelsenkirchen

In der Städtischen Musikschule der Stadt Gelsenkirchen ist zum 01. April 2019 die Stelle
einer Lehrkraft im Fachbereich Sonderpädagogik (AME, EMP, Rhythmik) mit beliebigem instrumentalen Beifach
Kennziffer: E 2018 – 072 (bitte bei Bewerbung angeben)
unbefristet
zu besetzen.

Die Städtische Musikschule Gelsenkirchen wurde 1978 gegründet und ist als Mitglied des Verbandes deutscher Musikschulen (VDM) in Arbeitsweise und Aufbau dem Bundesverband verpflichtet. Derzeit nehmen über 2.000 Schülerinnen und Schüler (im „Kernbereich“ und in Kooperationskursen) den Unterricht wahr.
Der Fachbereich Sonderpädagogik arbeitet fächerübergreifend. Abgesehen von der Arbeit in speziellen Kooperationskursen und Ensembles werden die Belange besonders förderbedürftiger Schülerinnen und Schüler von allen übrigen Fachbereichen soweit möglich mit unterstützt und betreut.

Das sind Ihre Aufgaben bei uns:

  • Unterrichtserteilung im Bereich Sonderpädagogik im Fach Rhythmik/AME für Menschen mit besonderem Förderbedarf (auch Autisten)
  • Unterrichtserteilung im Tandem gemeinsam mit der Fachleitung des Fachbereiches Sonderpädagogik im Rahmen von Kooperationsprojekten (z.B. Ensemble „St. Georg-Birds“)
  • Differenzierte Beratung von Kindern und Erwachsenen über die besonderen Angebote u.a. der Städtischen Musikschule Gelsenkirchen

Das bringen Sie mit:

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor oder Master) in der Fachrichtung Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Musik sowie vielfältige Erfahrungen im Unterricht von Menschen mit besonderem Förderungsbedarf (aller Ausprägungen und Altersstufen).

Darüber hinaus werden erwartet:

  • Unterrichtserfahrung auf dem eigenen Instrument, mit Schülerinnen und Schülern verschiedensten Alters, auch in heterogenen Gruppen
  • Sicheres Auftreten, hohe pädagogische Vermittlungs- und Kommunikationskompetenz
  • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Organisations- und Motivationsfähigkeit
  • Bereitschaft zum Einarbeiten in neue Themen
  • Ausgeprägtes Geschick im Umgang mit Menschen und die Identifikation mit der Arbeit der Musikschule

Ein sicherer Umgang mit gängiger Standard-Software der Office-Produkte ist notwendig, um die üblichen Kommunikationswege inner- und außerhalb der Musikschule nutzen zu können.

Bei der Stadt Gelsenkirchen gehören der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet.

Wir bieten Ihnen:

Eine interessante und vielseitige Aufgabe in einer unbefristeten Teilzeitstelle mit einem Arbeitszeitumfang von 13 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten).

Die Position ist nach der Entgeltgruppe 9b TVöD bewertet.

Das ist Ihr Ansprechpartner:

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Städtischen Musikschule, Herr Schulze-Aulenkamp, Telefon 0209 / 169 – 61 74, gerne zur Verfügung.

Grundsätzliche Anmerkungen zu Bewerbungen:

Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden gemäß des

Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplans der Stadtverwaltung Gelsenkirchen bevorzugt berücksichtigt. Die Position ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann übersenden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer und mit den üblichen Unterlagen bis zum

26.11.2018

an die
Stadtverwaltung Gelsenkirchen – Referat Personal und Organisation – 45875 Gelsenkirchen oder per E-Mail an Bewerbung@gelsenkirchen.de.

15.10.2018 Lehrkräfte für den Elementarbereich in Königswinter dringend gesucht

An der Musikschule der Stadt Königswinter werden für verschiedene Unterrichtsbezirke dringend Lehrkräfte für den Elementarbereich gesucht.

Kontakt:

Walter Burger
Musikschulleiter
Stadt Königswinter
Dollendorferstr. 44
53639 Königswinter

Tel.: 02244 – 889 287
eMail: walter.burger@koenigswinter.de

Internet: www.koenigswinter.de

28.08.2018 Lehrkraft für Musikalische Früherziehung in Königswinter

In der Musikschule der Stadt Königswinter wird eine freiberufliche Lehrkraft für das Fach Musikalische Früherziehung gesucht. Der Unterricht findet in einer KiTa im Unterrichtsbezirk Königswinter-Heisterbacherrott am Mittwochvormittag statt – derzeit von 08:30 bis 11:00 Uhr (d.h. effektive Unterrichstdauer: 3 1/3 UE). Hinzu kommen noch pauschal 15 Min. (1/3 UE) für den Auf-/Abbau, die ebenfalls vergütet werden. Somit besteht das derzeitige Unterrichtsdeputat aus insgesamt 3 2/3 Unterrichtseinheiten (geringfügige Änderungen je nach Anzahl der Kinder und Gruppenkonstellation ab September 2018 vorbehalten).
Darüber hinaus bestehen von anderen KiTas weitere Anfragen zwecks Einrichten weiterer Gruppen.

Falls Interesse besteht, wenden Sie sich bitte an den Leiter der Musikschule der Stadt Königswinter Herrn Walter Burger
E-Mail: walter.burger@koenigswinter.de
Tel.: 0224.88 92 87

19.06.2018 Lehrkräfte für EMP in Lage

Die Musikschule der Stadt Lage sucht Lehrkräfte für das Fach Elementare Musikpädagogik. Der Einsatz erfolgt in Kindertagesstätten, die sich in verschiedenen Ortsteilen der Stadt Lage befinden. Die Musikschule kooperiert mit diesen Kindertagesstätten und ermöglicht EMP-Angebote vor Ort. Wir erwarten eine entsprechende Qualifikation im Fach Elementare Musikpädagogik und eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit. Es ist nötig, dass sie mobil und flexibel sind, um sich auf die unterschiedlichen Gegebenheiten und Teams und einzustellen. Die Anstellung erfolgt zunächst auf Honorarbasis für das Schuljahr 2018-2019.  Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Referenzen  richten Sie (gerne auch per E-Mail) bitte an
Musikschule Lage
Stefan Albrecht
Lange Str. 124
32791 Lage
E-Mail: musikschule@lage.de
Internet: www.musikschule-lage.de
Wir freuen uns auf Sie!

11.01.2018 Kollege/in für Fach „Musikgarten“ gesucht

Ab sofort bietet die Musikschule der Kreisstadt Olpe die Übernahme von 4 Unterrichtsstunden im Fach „Musikgarten“.

 

Eine Übernahme auf Dauer wäre möglich.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Jörg Klüser
E-Mail: J.Klueser@olpe.de
Tel.: 02761 – 831344
Fax: 02761 – 832344

Stellengesuche

12.09.2018 Lehrkraft für Schlagzeug sucht Anstellung im Großraum Köln

Diplomierter Musikpädagoge/Master of Arts sucht eine Stelle als Schlagzeuglehrer (Honorarkraft oder in Festanstellung).
Langjährige Unterrichts- und Bühnenerfahrung im Bereich Jazz und Popularmusik, aber auch Klassik und Orchestermusik.

Kontakt: Dominik Raab
Mobil: 0176 47798736
Email: dominik_raab@gmx.de
Website: www.dominikraab.net

10.09.2018 JeKits Dozentin sucht Anstellung in Wuppertal und Umgebung

JeKits Dozentin für Schwerpunkt TANZ sucht in Wuppertal und Umgebung eine Stelle.

Langjährige, qualifizierte Erfahrung.

 

Kontakt: Christine.Borntraeger
Telefon: 0202 27 27 53 48
Mobil: 0178 8410064
Email: ballett-borntraeger@arcor.de

10.09.2018 Klavierlehrerin sucht Anstellung im Raum Münster

Master Absolventin der Musikhochschule Münster, mit einer 5-jährigen Erfahrung im Unterrichten, sucht eine Stelle als Klavierlehrerin an einer Musikschule in Münster oder in einer anderen Stadt.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Kroatisch.

 

Kontakt: Barbara Šoić
Email: barbara.soic@gmail.com

28.08.2018 Lehrkraft für Cello im Ruhrgebiet

Diplomierte Cellolehrerin hat noch freie Kapazitäten und sucht eine Anstellung an einer Musikschule im Ruhrgebiet.
Sie unterrichtet bereits an mehreren Musikschulen. Unter anderem an der Musikschule Dortmund.

Kontakt:
Lyubov Maletych
E-Mail: l.maletych@yahoo.de
Tel.: 01578. 72 52 09 8

17.07.2018 Lehrkraft für Querflöte und Blockflöte im Raum Dortmund-Unna-Soest

Diplomierte Querflötenlehrerin mit jahrelanger Unterrichtserfahrung, die bereits an einer staatlichen Musikschule unterrichtet und noch Kapazität hat, sucht eine weitere Anstellung als Honorarkraft für Quer – oder Blockflöte.

Kontakt:
Natalia Arich
Mobil: 01523 / 3848485
E-Mail: goldnatu@gmail.com

10.04.2018 Lehrkraft für Gesang und Stimmbildung sucht Anstellung im Raum Köln, Bonn, Düsseldorf, Aachen

Diplomierte Sängerin und Gesangslehrerin (Musikhochschule Köln) mit langjähriger Unterrichts- und Bühnenerfahrung sucht eine Stelle als Gesangslehrerin und/oder Lehrerin für Gehörbildung als Honorarkraft oder in Festanstellung.

Diplomierte Sängerin und Gesangslehrerin (Musikhochschule Köln) mit langjähriger Unterrichts- und Bühnenerfahrung sucht eine Stelle als Gesangslehrerin und/oder Lehrerin für Gehörbildung als Honorarkraft oder in FestUlrike Therese Krone hat an der Musikhochschule Köln, Abteilung Aachen studiert und 2003 sehr erfolgreich ihr Studium als Diplom Opernsängerin abgeschlossen.
Seitdem ist sie mit Hingabe und Leidenschaft als Gesangslehrerin in allen Stilrichtungen vor allem Klassik, Musical und  Pop tätig.
Unterrichtsinhalte sind hierbei u.a.:
– Atmung
– Haltung, Körperarbeit
– Tonfindung, Artikulation
– Interpretation und Bühnenarbeit sowie gegebenenfalls -Gehörbildung und Harmonielehre.
Hierbei arbeitet sie mit unterschiedlichen Gesangstechniken.
Vor allen Dingen aber ist Ihre Arbeit von der funktionalen Stimmbildung geprägt, die ein müheloses und stimmgesundes Singen aller Stilrichtungen ermöglicht.
Ihre Schüler profitieren hierbei nicht nur von ihrer stetigen Weiterbildung im Bereich Gesang und Körperarbeit sondern auch von ihrer jahrelangen Erfahrung als Bühnendarstellerin am Theater.
Dort hat sie als Solistin unterschiedlichste Opern- und Operettenpartien verkörpert.
Außerdem unterhält sie eine rege Konzerttätigkeit im Bereich Oratorium, Lied Kammermusik sowie Musicalgalen.
Ihre große Leidenschaft gilt außerdem dem Musical, Jazz und Chanson.
Kontakt: 
Ulrike Therese Krone
Mobil: 0151 16122377
E-Mail: ulikrone@web.de

20.02.2018 Lehrkraft für Trompete sucht Anstellung im Ruhrgebiet

Diplommusiker (40 Jahre) mit viel Orchestererfahrung bei Musikvereinen und langer Berufserfahrung in Musikkorps der Bundeswehr( Sinfonisches Blasorchester, BigBand, verschiedene Ensembles) sucht Anstellung als Instrumentallehrer für Blechbläser und auch Leitung eines Orchesters bzw. Ensembles.

Kontakt:
Nico Weyer
Tel.: 0171-9826693
Email: nico-weyer@web.de

20.02.2018 Musiklehrer sucht eine Anstellung in Bielefeld und Umgebung

Mazedonischerr Bachelor-Absolvent (Studiengang Musik) sucht in Bielefeld und Umgebung eine Anstellung in eriner Musikschule.

Arben Demiri hat im Jahr 2000 sein Studium als Lehrer für Musik an der Staatlichen Universität Tetovo in Mazedonienabgeschlossen. Dieser Abschluss entspricht formal einem deutschen Hochschulabschluss auf Bachelor-Ebene.
Zurzeit ist Herr Demiri als Erzieher im staatlichen Studentenheim „Tome Stefanovski“ tätig und arbeitet dort mit Kindern und Jugendlichen.
Gegenwärtig besucht Herr Demiri einen Anfängekurs für die Deutsch Sprache. Außerdem beherrscht er die Albanische, Mazedonische,Englische und Serbische Sprache.

Kontakt unter:
monika.keller69@web.de

15.02.2018 Schlagzeuglehrer sucht Anstellung in Raum Ruhrgebiet

Schlagzeuglehrer (45) mit Bachelor- Abschluss in den NL (Jazz/Popular), mit sehr viel Erfahrung im Bereich Einzelunterricht sucht Musikschulstelle im Raum Ruhrgebiet.

 

Nebeninstrument: E und A Gitarre/ Rock/Pop
Kontakt:
Daniel Weiß
Email: tromml.er@gmx.de
Tel.: 02041 7828162

30.01.2018 Klavier- und Cembalolehrerin sucht eine Stelle

Studentin im Masterstudiengang Cembalo an der Hochschule für Tanz und Musik in Köln hat bereits ein Bechelor-Studium im Fach Klavier in Italien abgeschlossen.

 

Außerdem konnte sie bereits als Musiklehrerin positive Erfahrungen beim untrrichten von Kindern sammeln.
Sie sucht zu diesen Fächern passend eine Anstellung.

Bei Interesse, wenden Sie sich bitte an:

Ilaria Monticelli
Melchiostraße 1, WG 32
50670 Köln
Tel.: +39 3428876872
E-Mail: ilaria.monticelli88@gmail.com

30.01.2018 Gesangs- und Klavierlehrerin und Chorleiterin sucht eine Anstellung

Ausgebildete Musikwissenschaftlerin sucht eine Anstellung als Klavier- und Gesangslehrerin und Chorleiterin.

Irene Garcia Muñiz ist in ihrem Abschluss-Semester für klassischen Gesang.
Ihr Studienschwerpunkt war die klassische und barocke Musik, aber auch die moderne Musik gehörte zu ihrer Ausbildung.
Außerdem hegt sie ein besonderes Interesse an Musikpädagogik und hat hierzu mehrere Fachkurse belegt.

Sie hat in Spanien studiert und wird sich in den nächsten Monaten in der nähe von Köln niederlassen.

Bisher hat Irene Garcia Muñiz an verschiedenen Spanischen Musikschulen als Klavier- und Gesangslehrerin gearbeitet und war darüberhinaus als Chorleiterin für Kinder- und Erwachsenenchöre sowie als Sängerin und Solistin in Chören tätig.

Bei Intresse, wenden Sie sich bitte an folgenden Kontakt:

Irene Garcia Muñiz
Düppelstr. 28
52068 Aachen
Tel. 0176-56914409
E-Mail: irenegarciam@gmail.com

09.01.2018 Musikpädagogische Fachkraft sucht eine Anstellung

Halkord Ahmed sucht eine Antellung als pädagogische Fachkraft im Bereich Elementare Musikpädagogik.
Studiert hat er an der Westfälischen Universität Münster und hat im Frühjahr 2017 sein Studium mit Erfolg im Masterstudiengang „Musik und Vermittlung “ mit Schwerpunkt `Elementare Musikpädagogik´ abgeschlossen.

 

Zudem hat er bereits 2008 sein Studium im Irak abgeschlossen und anschließend als Musik- und Kunstlehrer in Kindergärten gearbeitet. Zusätzlich hat er an vielen kulturellen Projekten sowohl im Irak, als auch im Ausland mitgewirkt.
Beispielsweise hat er unentgeldlich am Aufbau des „Irakischen Nationalen Jugendorchesters“, welches 2011 eine Eiladung am Beethovenfest in Bonn/Berlin erhielt, als Musikser und Regionalvertreter mitgearbeitet.

Während seines Studiums in Deutschland hat er im Musikunterricht in mehreren Schulen und Kindergärten hospitiert und ein Praktikum an einem Kindergarten als Musiklehrer in Münster absolviert.
Darüberhinaus ist er auch an vielen kulturellen Projekten beteiligt, wie zum Beispiel das Coaching eines Laienorchesters im Beriech der orientalen Musik.

Herr Ahmed arbeitet gerne mit Kindern und da er auch mehrere Sprachen fließend spricht (Deutsch, Englisch, Kurdisch) sollte er keine großen Schwierigkeiten haben, auch Migrantenkinder zu unterrichten.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Halkord Sultan Ahmed
Tel.: 0176 24266958
E-mail: halkord@gmail.de

06.01.2018 Lehrkraft für den Bereich Inklusion

Absolventin der Hochschulen in den Fächern Musikwissenschaft (Nebenfach Klavier) und Kulturpädagogik sucht eine Stelle im Bereich Inklusion in Düsseldorf und Umgebung.

 

Kontakt:

Misako Kitazawa

misako.kitazawa@t-online.de