Am 14. September 2018 stellen die Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Landesverband der Musikschulen NRW von 10 bis 17 Uhr die Ergebnisse des Projekts „Eine (Musik)Schule für alle“ (EMSA) vor – das Kooperationsmodell zwischen Musikschulen und weiterführenden allgemeinbildenden Schulen.

„Bildungswege gemeinsam gedacht“ ist das zentrale Thema von EMSA und wird an diesem Tag in Vorträgen, Diskussionen, musikalischen Präsentationen und Workshops behandelt. DieTeilnehmer/innen erhalten in den Räumen der Kölner Hochschule Einblicke in die „klingenden Schulen“ der EMSA-Standorte, in den Entstehungsprozess von EMSA, in die tägliche Arbeit mit den Kolleginnen und Kollegen vor Ort, in die Erarbeitung der EMSA-Prinzipien und Kooperationsbausteine, in Transferwege und Zukunftsperspektiven.

Das Tagungsprogramm und eine offizielle Einladung folgen in Kürze.

Diese Seite empfehlen:

Wann?    
14. September 2018, 10-17 Uhr

Wo?     
Hochschule für Musik und Tanz Köln

Weitere Infos und Anmeldung:     
Landesverband der Musikschulen in NRW e.V.
Tel. 0211.25 10 09
kontakt@lvdm-nrw.de
www.lvdm-nrw.de