Das Verhältnis Alter(n) und Begabung wurde bisher kaum als Forschungsgegenstand wahrgenommen. Kulturelle Veränderungen, demographischer Wandel, gestiegene Lebenserwartung und verlängerte Lebensarbeitszeit wirken sich jedoch auch auf musikalische Karrieren und Arbeitsmarktbedingungen aus und führen zu neuen Anforderungen an musikalische Begabungen und ihre Entwicklung. In diesem Kontext gestellte Fragen lauten u.a. „Welche Konzepte zu Begabungen im Alter gibt es?“ oder „Wie können musikalische Leistungen und Kreativität bis ins Alter aufrechterhalten werden?“. Auf dem zweitägigen Symposium (21. bis 22. September 2012) des Instituts für Begabungsforschung in der Musik (IBFM) der Universität Paderborn sollen vorhandene Erkenntnisse zum Thema präsentiert sowie Perspektiven für eine Agenda entwickelt werden.

Diese Seite empfehlen:
Symposion „Musikalische Begabung und Alter(n)“

Wann?                
21. bis 22. September 2012

Wo?                                      
Bildungsstätte Liborianum
An den Kapuzinern 5-7, 33098 Paderborn
www.liborianum.de

Kosten?               
25 bis 70 Euro, je nach Umfang und Ermäßigung

Weitere Infos:
Institut für Begabungsforschung in der Musik (IBFM)
Telefon: 05251. 60 52 10
http://kw.uni-paderborn.de/institute-einrichtungen/ibfm/tagung-2012/