Tagung am 3. März in Köln: Herausforderungen und Möglichkeiten musikalisch-kultureller Bildung in der Grundschule

Musikalisch-kulturelle Bildung an der Grundschule wird heute immer stärker von außerschulischen Bildungsträgern mitgestaltet. Gleichzeitig sind mit der Einführung der Ganztagsschule auch die Musikschulen herausgefordert, stärker mit Schulen in Kooperation zu treten. Dieser Strukturwandel wird die Zukunft unserer Arbeit bestimmen und es ist Zeit, uns mit diesem Wandel und den veränderten Bildungsaufträgen aktiv auseinanderzusetzen.

Aus Anlass der Ausweitung des Bildungsprogramms "JeKits - Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen" auf ganz Nordrhein-Westfalen sollen deswegen im Dialog von Schule, Kunst und Wissenschaft Zielsetzungen, Herausforderungen und Möglichkeiten musikalisch-kultureller Bildung in der Grundschule ausgelotet werden. Ziel ist es, gemeinsam Risiken und Chancen der Zusammenarbeit von Schule mit außerschulischen Bildungsträgern wie z.B. kommunalen Musikschulen, kulturpädagogischen Facheinrichtungen oder freien Künstler_innen zu diskutieren. Vorträge, Gespräche und Workshops schlagen im Verlauf der Tagung Brücken zwischen wissenschaftlichen Perspektiven und Diskursen, konkreten Projekten der Offenen Jazz Haus Schule und den Fragestellungen und Erfahrungen der Teilnehmer_innen.

Die Tagung richtet sich gleichermaßen an Musik- und Tanzpädagog_innen, Lehrer_innen und Schulleiter_innen,  sowie an alle, die an musikalisch-kultureller Bildung in der Grundschule interessiert sind.

Diese Seite empfehlen:

Wann?
Donnerstag 3. März 2016
10:30 – 18:00 Uhr

Wo?
Bildungswerkstatt der TH Köln
Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Tagungsbeitrag
30 Euro / erm. 20  Euro für Studierende, Arbeitslose, Referendare von Studienseminaren

Anmeldung
Bitte melden Sie sich online an:
tagung@jazzhausschule.de

Kontakt
Offene Jazz Haus Schule e.V.
Wiebke Schumann (Tagungskoordination)
Eigelsteintorburg, 50668 Köln
Tel. 0221 130 565-23
tagung@jazzhausschule.de
www.tagung.jazzhausschule.de

Programm
Thomas Gläßer und Ulas Aktas

Die Tagung ist eine Veranstaltung der Offenen Jazz Haus Schule in Zusammenarbeit mit TH Köln – Forschungsschwerpunkte – Nonformale Bildung & Bildungsräume in Kindheit und Familie, Rheinische Musikschule der Stadt Köln, Landesverband der Musikschulen in Nordrhein-Westfalen e.V.

Unterstützt von ON – Neue Musik Köln