Gemeinsames Musizieren von Anfang an.

Das gemeinsame Musizieren von Anfang an stellt im JeKits-Programm einen zentralen Aspekt dar. Das JeKits-Orchester, in dem Kinder mit Beginn des Instrumentalunterrichts gleich miteinander musizieren, ist eine konsequente Weiterentwicklung dieses Impulses. Das Ensemble bietet den Kindern eine Fülle von Möglichkeiten, Musik selbst zu gestalten und sich als Teil einer musizierenden Gemeinschaft zu erleben. Für die Lehrkräfte bedeutet dies relativ zu ihren jeweiligen musikdidaktischen Positionen eine mehr oder weniger deutliche Neuorientierung innerhalb der bekannten musikpädagogischen Konzepte und die Reflexion der eigenen Haltung zu der musikalisch-ästhetischen Zielsetzung von instrumentalem Lernen.
Aus diesem Anlass hat die JeKits-Stiftung in Kooperation mit dem LVdM NRW die „JeKits-Akademie“ zum gemeinsamen Musizieren von Anfang an initiiert. Die Akademie eröffnet den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ein persönliches Handlungskonzept für das gemeinsame Musizieren mit Kindern zu entwickeln. Gemeinsam mit den teilnehmenden Lehrkräften werden in offener Werkstatt-Form Erfahrungen ausgetauscht, Neuerungen ausprobiert und reflektiert sowie individuelle Ansätze und Strategien zum Musikmachen mit Kindern erarbeitet und diskutiert. Unterstützt wird dies durch Impulse von Gast-DozentInnen aus verschiedenen Fachgebieten. Die Teilnahme an der Akademie setzt eine hohe eigene Aktivität der TeilnehmerInnen voraus. Geplant ist, dass die Ergebnisse der JeKits-Akademie laufend transparent in die Praxis zurückgespiegelt werden, um den Prozess des startenden JeKits-Orchesters in den Schulen zu begleiten und einen NRW-weiten Expertenkreis für frühes gemeinsames Musizieren zu etablieren.
Die Zielgruppe: Die JeKits-Akademie richtet sich an MusikpädagogInnen, die ein JeKits-Orchester leiten (werden). Angesprochen sind MusikpädagogInnen, die eine konzeptionelle und theorieorientierte Perspektive ebenso einbringen möchten wie den didaktisch-methodischen Blick in und auf die Musizierpraxis. Darüber hinaus sollen die TeilnehmerInnen bereit sein, als EntwicklerInnen und MultiplikatorInnen für das frühe gemeinsame Musizieren tätig zu werden.
Moderation und DozentInnen: Vertr.-Prof. Dr. Franz Kasper Krönig, Prof. Dr. Natalia Ardila-Mantilla, Thorsten Neubert, Judith Stalp, Achim Tang.

Diese Seite empfehlen:

Weitere Infos:               
Martin Theile (Fachberater)
martin.theile@jekits.de
Tel.: (0234) 54 17 47-32
www.jekits.de