11 auf einen Streich – NRW-Ausbildungsstätten stellen ihre Musikstudiengänge vor
21. Oktober 2013, 10 bis 16 Uhr
Teilnahme kostenlos!

Nach dem großen Erfolg des ersten „Infotag Musikstudium“ im letzten Jahr, bei dem vier nordrheinwestfälische Musikhochschulen vertreten waren, legt die Landesmusikakademie NRW nun eine Steigerung auf: Elf Institutionen aus NRW stellen am 21. Oktober 2013 von 10:00 bis 16:00 Uhr (mit einer Mittagspause von 13:00 – 14:00 Uhr) im Musikzentrum der Landesmusikakademie ihre Musikstudiengänge vor. Ob Tontechnikerin oder Solokünstler, ob Musikpädagoge oder Opernsängerin, ob Kirchenmusiker oder Musikmanagerin – die Möglichkeiten, etwas beruflich mit
Musik zu machen, sind vielfältig.
Beteiligt sind die Musikhochschulen aus Münster, Detmold, Essen, Düsseldorf und Köln sowie die Musikstudiengänge der Universitäten aus Dortmund, Siegen, Münster, Bielefeld und Paderborn. Außerdem wird auch das Kirchenmusikstudium der Kirchenmusikhochschule Herford vorgestellt. Zudem ist der Landesverband der Musikschulen in NRW zu Gast und informiert über Studienvorbereitende Angebote.

Junge Leute, Eltern und Interessierte können sich im Foyer des Musikzentrums an den Ständen der Institutionen permanent Informationen einholen, außerdem werden individuelle Beratung in gesonderten Räumen und parallel laufende Vorträge in drei Sälen angeboten.

Diese Seite empfehlen:

Ort:
Musikzentrum der Landesmusikakademie NRW, Steinweg 2, 48619 Heek-Nienborg

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung nicht notwendig.

Weitere Informationen, auch zur Anreise, sind unter
www.landesmusikakademie-nrw.de zu finden.