Jetzt  beantragen!
Im Rahmen der Freigabe von Mobilfunkfrequenzen sind zahlreiche drahtlose Mikrofonanlagen gestört bzw. unbrauchbar geworden. Der Bund, der am Verkauf der Frequenzen verdient hat, hatte zugesagt, die finanziellen Nachteile bei Theatern und Kulturveranstaltern auszugleichen. Hierfür gibt es nun einen Etat und eine Richtlinie mit dem Namen „RL-BillStörKo“.
Wer also im Zeitraum 2006 bis 2009 eine drahtlose Mikrofonanlage angeschafft hat, die nun gestört und (teilweise) nicht mehr brauchbar ist, kann eine Entschädigungszahlung beantragen, wenn eine Störung nachweisbar ist. Ein Antrag ist online möglich (siehe Link unten). Die Mittel sind begrenzt – es ist Eile geboten!

Weitere Infos: http://www.ausfuhrkontrolle.info/bafa/de/weitere_aufgaben/digitale_dividende/index.html

Diese Seite empfehlen: