Was macht eigentlich den Reiz von Brass Band-Musik aus? Das haben sich sicher schon viele Musiker gefragt, deren Blechbläserkollegen begeistert von einem Brass-Band-Konzert oder dem Film „Brassed Off“ mit der Grimethorpe Colliery Band schwärmen – oder aber an der ersten „Brass Band Summer School“ 2011 teilgenommen haben. Im Sommer 2012 gibt es nun vom 13. bis 19. August für Blechbläser/innen und Schlagzeuger/innen zum zweiten Mal die Gelegenheit, Brass Band-Musik kennenzulernen. Interessierte Zuhörer können die Faszination hautnah in zwei sicherlich wieder mitreißenden Teilnehmerkonzerten miterleben. Die Teilnehmenden werden nämlich drei Brass-Bands mit unterschiedlichen Spiel- und Erfahrungsniveaus bilden, die am Freitag, 17. August und Samstag, 18. August jeweils um 19.30 Uhr in öffentlichen Konzerten in der Landesmusikakademie NRW in Heek auftreten.

Künstlerischer Leiter der Brass Band Summer School 2012 ist Hannes Buchegger, der Brass-Band-Spezialist Österreichs. Er übernimmt die Leitung der Academic Brass Band. Martin Schädlich leitet die Youth Brass Band NRW und Thiemo Kraas die Schnupper Brass Band. Die Instrumentaldozenten sind Benjamin Markl und Manu Mellaerts (Kornett), Johannes Meures (Althorn), Thorbjörn Lunde (Euphonium), Chris Houlding (Posaune), Hans Nickel (Tuba) und Peter Heijnen (Schlagwerk) – eine Musikerriege, die fundierten und begeisternden Unterricht in den Brass-Band-spezifischen Instrumenten garantiert.

Die Brass Band Summer School Heek 2012 findet in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Musikschulen in NRW e.V. und dem Volksmusikerbund NRW statt. Sie wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Landesmusikakademie NRW sowie von der Firma YAMAHA, die auch die Leihinstrumente für die Summer School bereitstellt.

Weitere Infos unter www.landesmusikakademie-nrw.de/kursangebot/projekte/summer_school/.

Diese Seite empfehlen:

Wann?
13. bis 19. August / öffentliche Konzerte am Freitag, 17. August und Samstag, 18. August, jeweils um 19.30 Uhr

Wo?
Landesmusikakademie NRW in Heek