Die Ausgezeichneten des Sparda-Musiknetzwerks 2016 stehen fest - die Preisverleihung findet am 1. Oktober 2016 in Düsseldorf statt. Eine Anerkennung von jeweils 2.500 Euro und einen Auftritt bei der festlichen Verleihung im Partika-Saal der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf am 1. Oktober erhalten:

+++ Musikschule der Stadt Aachen gemeinsam mit der KGS Düppelstraße, der KGS Michaelsberg und der GGS Schönforst für das Projekt „El Sás und seine Freunde – ein Erzählkonzert“. Die Jury des Sparda-Musiknetzwerkes würdigt mit der Auszeichnung das besondere Engagement für eine inklusive und nachhaltige musikalische Bildung von Anfang an.

+++ Fritz-Busch-Musikschule der Universitätsstadt Siegen gemeinsam mit dem Verein für soziale Arbeit und Kultur sowie der Kinder- & Jugendfreizeiteinrichtung Blue Box für die Initiative „Offener Instrumentalunterricht mit Flüchtlingen und soziale benachteiligten jungen Menschen“, die exemplarisch zeigt, wie Willkommenskultur wirksam, lebendig und mit bemerkenswerten Ergebnissen für die Sprachförderung und Integration gelebt werden kann.

+++ Musikverein „Eintracht“ Birgelen e.V. gemeinsam mit der Jugendmusikschule Heinsberg, dem Instrumentalverein Effeld e.V. und den Grundschulen Birgelen und Wassenberg für die große Kooperation zur Nachwuchsförderung. Die Jury im Sparda-Musiknetzwerk würdigt mit der Auszeichnung das außergewöhnliche und beispielhafte gemeinsame Engagement von Musikschule, Musikvereinen und Allgemeinbildenden Schulen für den musikalischen Nachwuchs in Wassenberg.

+++ Mandolinenkonzertgesellschaft Wuppertal e.V. gemeinsam mit der Bergischen Musikschule Wuppertal für das Projekt „Instrumentalunterricht für Flüchtlinge”. Die Jury im Sparda-Musiknetzwerk würdigt dieses integrative Angebot für die aktive Gestaltung des gesellschaftlichen Wandels mit einer Auszeichnung.

Diese Auszeichnungen sind mit einer finanziellen Anerkennung in Höhe von jeweils 2.500 Euro verbunden.
Alle Auszeichnungen werden im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 1. Oktober 2016 im Partika-Saal der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf verliehen.

Bereits seit 12 Jahren verfolgt das Sparda-Musiknetzwerk erfolgreich das Ziel, Projekte zu fördern, die der Zukunftsorientierung musikalischer Bildungsarbeit dienen und einen modellhaften Charakter haben. Einmal jährlich werden bis zu vier Projekte mit der Sparda-Musiknetzwerk Auszeichnung prämiert. Bewerben konnten sich in diesem Jahr öffentliche Musikschulen, Chöre sowie Laienmusikensembles und -vereine.

Die Jury des Sparda-Musiknetzwerkes hat die vier Projekte aus insgesamt 21 Bewerbungen für eine Auszeichnung ausgewählt. Sie stehen für ein beispielhaftes Engagement in den für dieses Jahr formulierten Themenfeldern „Nachwuchs finden / Willkommenskultur leben / Demographischen Wandel gestalten / Kulturelles Erbe pflegen“.

Diese Seite empfehlen:

Wann?
Preisverleihung (mit anschließendem Empfang) am 1. Oktober 2016, 18 Uhr

Wo?
Robert Schumann Hochschule Düsseldorf (Partika-Saal)

Weitere Infos:
www.sparda-musiknetzwerk.de